Geschichts-Quiz: Wie gut kennen Sie den Alten Fritz?

Von Jana Hauschild

Warum drohte Friedrich dem Großen die Todesstrafe? Gegen wen führte er Krieg? Womit vertrieb sich der spätere Feldherr in jungen Jahren die Zeit? Und vor allem: Welche beliebte Essenszutat verdanken die Deutschen dem Preußenkönig? Testen Sie Ihr Wissen im SPIEGEL-ONLINE-Quiz.

Frage 1 von 10

Wie lange regierte Friedrich II. von Preußen?

Corbis
Diesen Artikel...
Forum - Was bleibt von Friedrich dem Großen?
insgesamt 257 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
Peter-Freimann 05.11.2011
Zitat von sysopGroßer König, Flötenspieler, Komponist, Inbegriff Preußens: Friedrich II. beschäftigt als "Großer" die Deutschen über die Jahrhunderte. Sein aufgeklärter Absolutismus, den er als "erster Diener des Staates" etablierte, brachte ihm Anerkennung und Respekt. Was blieb bis heute vom großen, Alten Fritz?
Eine klug durchdachte Einwanderungspolitik. Bereicherung des Landes, Wirtschaftswachstum, beim "Alten Fritz" durch die Aufnahme der Hugenotten, bei uns durch all die Migranten, denen wir den Wiederaufbau unserer deutschen Wirtschaft mitzuverdanken haben.
2. einer
sitiwati 06.11.2011
der grössten Deutschen, ohne Geld aus England, hätte er keine Kriege führen können! F hats feriggebracht sein Land in den Bamkrott zu führen und nur der Tod der russischen Zarin hat P davor bewahrt, dass russisch Amtssprache wurde!
3. Fritz von Preußen
Layer_8 06.11.2011
Zitat von sysopGroßer König, Flötenspieler, Komponist, Inbegriff Preußens: Friedrich II. beschäftigt als "Großer" die Deutschen über die Jahrhunderte. Sein aufgeklärter Absolutismus, den er als "erster Diener des Staates" etablierte, brachte ihm Anerkennung und Respekt. Was blieb bis heute vom großen, Alten Fritz?
der hat den ersten Weltkrieg,1756-1763, angezettelt und damit die Grundlage des britischen Imperiums geschaffen (sagte später Churchill). Er hat französische Truppen in Europa gebunden und dadurch hatten die Engländer freie Hand in Nordamerika und Indien. Und am Schluss war Frankreich pleite und dann kam eine neue Weltordnung. Gründung der US of A, sowie die französische Revolution... Achja, das mit den Tomaten, äh, Kartoffeln, hab ich vergessen zu erwähnen. möge jeder nach seiner Facon selig werden
4. Friedrich der Große
hannspüschel 06.11.2011
Hallo, über diesen König sollte man nicht reden, ohne die Fakten zu kennen. Nicht er hat den 7jährigen Krieg aus finanziellen Gründen verloren, sondern seine Gegner. Er hat sich von exellenten Fachleuten beraten lassen, den jüdischen Bankiers in Berlin. Sie waren unter der Herrschaft des Großen Kurfürsten wegen eines Pogroms von Wien nach Berlin gekommen. Ergebnis: Wien musste schon im Jahr 1761 wegen Geldmangels abrüsten. Als der Krieg endete, war der König der einzige, der Geld übrig hatte. Über 5 Mio Taler, die er sogleich in den Wiederaufbau steckte. - Es ist richtig, der Tod der russischen Zarin begünstigte das Kriegsende. Es gab dadurch keinen Sieger. Aber: Der König hatte eine kluge, vorausschauende Politik betrieben. Er hatte frühzeitig dafür gesorgt, dass eine preußische Generaltochter den russischen Thronfolger heiratete: die spätere Zarin Katharina die Große. Und deren Gatten, den späteren Zaren Peter II hatte er "umgedreht" und zum ausgemachten Fan Preußens gemacht. usw. usw.
5. Friedrich der Große
generalsolar 06.11.2011
@Sitiwati Sie wissen schon das Preußen erst seit dem 7-jährigen Krieg mit England verbündet war und auch nicht durchgängig Geld bekam? Traditioneller preußischer Verbündeter gegen Österreich war eigentlich Frankreich. Auch hat nicht der Tod der russischen Zarin Preußen gerettet, bei der damaligen Art der Kriegsführung war ein so weitgestecktes Ziel wie die Vernichtung Preußens absolut utopisch. Auch hat Preußen den Krieg wirtschaftlich und finanziell besser überstanden als zum Beispiel Frankreich oder Österreich. On Topic Was blieb: der erste Vertreter der aufgeklärten Absolutismus auf deutschem Boden, die Abschaffung der Folter, eine weitgehende religiöse Toleranz, die Einführung der Kartoffel, ein massiver Ausbau des Bildungssystems, eine teilweise Abschaffung der Leibeigenschaft, der König als erster Diener des Staates.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Wissenschaft
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Mensch
RSS
alles zum Thema Friedrich der Große
RSS

© SPIEGEL ONLINE
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH