Piloten-Krankmeldungen Erneut Flugausfälle bei Air Berlin

Ganz ist das Chaos noch nicht vorbei: Bei Air Berlin sind erneut Flüge ausgefallen. Der Airline zufolge hat das aber nicht nur mit den Piloten-Krankmeldungen zu tun.

Air-Berlin-Flieger (Archivbild)
AFP

Air-Berlin-Flieger (Archivbild)


Erneut sind bei Air Berlin Flüge ausgefallen. Nach Angaben des Unternehmens wurden in Berlin-Tegel vier Verbindungen gestrichen, in Düsseldorf zwei und in Frankfurt eine. In Stuttgart musste die Airline zwei Flüge annullieren. Dabei spielen laut Air Berlin auch die Auswirkungen des Hurrikans "Irma" eine Rolle.

Weil Hunderte Piloten sich krankgemeldet hatten, waren am Dienstag und Mittwoch rund 200 Flüge ausgefallen. Einiges spricht dafür, dass es eine gezielte Aktion der Piloten war. Die Zahl der Krankmeldungen gehe jedoch weiter zurück, sagte eine Sprecherin des Unternehmens: "Immer mehr Piloten melden sich fit zum Dienst." Der Flugbetrieb normalisiere sich wieder. Auf der Website der Airline können sich Kunden über den Status ihres Fluges informieren.

Air Berlin hatte im August Insolvenz angemeldet. Die angeschlagene Fluglinie verhandelt mit der Lufthansa und weiteren Airlines über einen Verkauf von Unternehmensteilen. An diesem Freitag endet die Bieterfrist.

Offenbar will auch der frühere Rennfahrer Niki Lauda gemeinsam mit Thomas Cook und Condor für 38 Maschinen der Air Berlin und ihrer Tochter Niki ein Angebot abgeben. Der Gründer und frühere Besitzer der Niki will 51 Prozent des Konsortiums übernehmen und ausschließlich touristische Ziele auf der Kurz- und Mittelstrecke anfliegen.

kry/dpa

insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Hans58 14.09.2017
1.
"Dabei spielen laut Air Berlin auch die Auswirkungen des Hurrikans "Irma" eine Rolle." Vor wenigen Tagen war in SPON zu lesen, dass AB ihre Langstreckenflüge mehr oder weniger eingestellt hat, zumindest von Berlin und von Düsseldorf aus.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.