Aktion Bahn bietet Zusatz-Bahncard zeitweise kostenlos an

Neuen Schwung will die Bahn ihrem defizitären Fernverkehr verleihen und versucht es mit einem neuen Sonderangebot. Die Zusatzkarte für die Bahncard 25 ist ab Februar für kurze Zeit auch Partnern ohne Kind zugänglich - und das kostenlos.


Berlin - "Wir wollen vor allem klar machen, dass die Bahn nicht so teuer ist, wie viele Menschen glauben", sagte Ralf Klein-Bölting vom Bahn-Konzern-Marketing der Zeitung "Die Welt". Ziel der Kampagne sei es, Zugfahren über den Preis attraktiv zu machen. Der für Personenverkehr zuständige Unternehmenssprecher Achim Stauß bestätigte am Dienstag die Meldung, gegenüber SPIEGEL ONLINE. Bisher zahlten die Ehe- oder Lebenspartner und die Kinder eines Bahncard-25-Eigentümers für die Zusatzkarte fünf Euro, falls mindestens ein Kind bis 17 Jahre im Haushalt lebt. Die Bahncard 25 kostet einmalig 50 Euro für die 2. Klasse. Damit erhält der Inhaber ein Jahr lang bei Bahn-Fahrten einen Preisnachlass von 25 Prozent.

Die Bahn plant nun, ab 1. Februar die Zusatzkarte kostenlos abzugeben, und das auch an Partner ohne Kind, so Stauß. Begrenzt sei die Aktion zunächst bis zum 31. März. Der entsprechende Tarifantrag der Bahn muss noch genehmigt werden, Mitte Januar solle die Werbekampagne beginnen.

Das Sonderangebot gilt nicht nur bei einem Neukauf der Bahncard 25, sagt Stauß. Auch Inhaber einer bereits teilweise abgelaufenen Bahncard können eine Zusatzkarte für ihre Partner erhalten, die dann allerdings nur so lange gilt wie ihre eigene.

In einem nächsten Schritt wolle die Bahn Städteverbindungen günstiger anbieten, sagte Klein-Bölting, wie die "Welt" weiter berichtet. "Wir werden in einzelnen Bundesländern unterschiedliche Städterelationen bewerben." Vorbild sei eine Aktion aus dem November mit Preisen von 29 Euro für Städteverbindungen im Fernverkehr. Genaueres könne die Bahn laut Bahnsprecher Stauß jedoch noch nicht bekannt geben.



© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.