Reiserecht: Ausgleichszahlung auch ohne schriftliche Buchungsbestätigung

Immer dieser Papierkram: Weil ein Passagier keine schriftliche Buchungsbestätigung vorlegen konnte, verweigerte die Airline ihm eine angemessene Ausgleichszahlung - trotz massiver Verspätung des Fluges. Zu Unrecht, wie nun ein Gericht urteilte.

Düsseldorf - Eine Airline muss bei einem stark verspäteten Flug auch dann eine Ausgleichszahlung leisten, wenn der Fluggast keine schriftliche Buchungsbestätigung vorlegen kann. Die Fluggastrechteverordnung verlange dies nicht, urteilte das Amtsgericht Düsseldorf. Auf die Entscheidung weist die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht in ihrer Zeitschrift "ReiseRecht aktuell" hin.

In dem Fall hatten der Kläger und seine Ehefrau einen Flug von Fuerteventura nach Frankfurt am Main gebucht. Dieser sollte um 11.55 Uhr starten. Tatsächlich hob der Flieger erst um 19.40 Uhr ab. Da die Entfernung zwischen Abflugs- und Zielort mehr als 1500 Kilometer beträgt, forderte der Kläger eine Ausgleichszahlung von 800 Euro für sich und seine Ehefrau. Dies lehnte die Airline ab und bot lediglich 400 Euro an.

Das Amtsgericht gab dem Kläger Recht. Er habe einen Anspruch auf die Ausgleichszahlung in Höhe von 800 Euro. Der Einwand der Airline, der Kläger habe keine Buchungsbestätigung vorlegen können, greife nicht. Der Passagier habe darlegen können, dass er und seine Ehefrau über eine bestätigte Buchung verfügten.

Aktenzeichen: 3 C 2273/11 (37)

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Reise
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Aktuell
RSS
alles zum Thema Reiserecht
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
Legal Tribune Online

Preisangaben in Reisekatalogen, Gültigkeit von Flugtickets: Juristische Erläuterungen rund ums Reiserecht finden Sie auf Legal Tribune ONLINE.


Getty Images
Wie viel Geld bringt eine Kakerlake? Was tun, wenn nach dem Bad im Pool die Haare grün sind? Wenn Touristen vor Gericht gehen, müssen immer wieder bizarre Fälle verhandelt werden. Kennen Sie Ihr Recht im Urlaub? Finden Sie es heraus im Reisequiz von SPIEGEL ONLINE!