Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Bahn: Erster aufgemotzter ICE 2 bald fertig

Höchste Eisenbahn für ein Rebrush: Nach rund zehn Millionen Laufkilometer werden die ICE der zweiten Generation in Design und Technik modernisiert. Der erste überholte Zug geht demnächst aus den Montagehallen wieder in den Regeldienst - auch mit "angepassten" Klimaanlagen.

ICE 2: 2013 sollen alle Hochgeschwindigkeitszüge der zweiten Generation überholt sein Zur Großansicht
DPA

ICE 2: 2013 sollen alle Hochgeschwindigkeitszüge der zweiten Generation überholt sein

Nürnberg/Berlin - Die Renovierung des ersten der 44 ICE-2-Züge ist so gut wie fertig. Nach Angaben eines Sprechers der Deutschen Bahn AG muss der Zug noch eine abschließende Probefahrt unternehmen, bevor er zum Monatsende in Berlin der Öffentlichkeit vorgeführt werden soll.

Dann wird der Mitte der neunziger Jahre in Dienst gestellte ICE neu lackiert sein und komplett neu eingerichtet. Dank neuer, platzsparender Sitze werden die Wagen über 13 Plätze mehr verfügen, außerdem über mehr Steckdosen für Notebooks, und sie sollen auch behindertengerechter sein. Was Passagiere auch erfreuen wird, ist die Umgestaltung von Bistro und Restaurant. Inbegriffen sind neue Kaffeemaschinen, mit denen auch Espresso gebrüht werden kann.

Die etwa 15 Jahre alten ICE-2-Züge werden aber auch technisch verbessert, etwa mit neuen Schlingerdämpfer an den Drehgestellen und modernisierter Kupplungstechnik. Auch die Klimaanlagen, deren teilweiser Ausfall im Sommer 2010 für Schlagzeilen gesorgt hatte, sollten nach Vorgaben des Bundesverkehrsministeriums "angepasst" werden.

Das "Redesign"-Programm, bei dem die Züge nach und nach im Werk Nürnberg der DB AG einer umfassenden Modernisierung unterzogen werden, soll Mitte 2013 abgeschlossen sein. Dann sollen die aufgemotzten Hochgeschwindigkeitszüge, die inzwischen um die zehn Millionen Laufkilometer hinter sich haben, bis 2025 weiter fahren. Das gesamte Renovierungsprogramm hat die Deutsche Bahn mit 100 Millionen Euro veranschlagt.

Neue ICE-Generation kommt Mitte der 2020er

Im Gegensatz zu den ICE 1, die mit je einem Motorteil an jedem Ende und bis zu 14 Zwischenwagen unterwegs sind, handelt es sich bei den ICE 2 um Halbzüge, die aus Fahrzeugen der Baureihen 402 (Triebwagen), 805 bis 807 (Mittelwagen) sowie 808 (antriebslosen Steuerwagen) bestehen.

Der ICE 2 leistet 4800 Kilowatt, kann 280 km/h fahren und bietet 391 Sitze. Häufig werden zwei Halbzüge auf verkehrsreichen Strecken zusammengekuppelt und gegen Ende der Strecke getrennt. Beispiel ist die West-Ost-Achse, bei der ein Halbzug durch das südliche, der andere durch das nördliche Ruhrgebiet fährt, bevor sie sich in Hamm vereinigen und zusammen nach Berlin weiterfahren.

Nach Unternehmensangaben werden mit dem Renovierungsprogramm 320 Arbeitsplätze in Nürnberg gesichert. Mitte der 2020er Jahre sollen die ICE 2 wie auch die bereits "redesignten" ICE 1 durch eine neue Generation Hochgeschwindigkeitszüge ersetzt werden, die aus dem ICx-Baukasten kommen sollen.

Dieses Programm, aus dem dann der gesamte Fernverkehr der DB AG bedient werden soll - also einschließlich der heutigen Intercity/Eurocity-Züge -, gilt als die größte Ausschreibung der Bahn überhaupt. Es geht um bis zu acht Milliarden Euro. Über den genauen Preis wird zwischen der DB AG und dem bereits als "bevorzugter Anbieter" ausgesuchten Siemens-Konzern seit Monaten ohne Einigung verhandelt.

Thomas Rietig, dapd

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Fotostrecke
Vom "Adler" bis zum ICE: 175 Jahre Eisenbahn in Deutschland

+++ LESERAUFRUF +++
Versprecher bei Durchsagen, skurrile Mitreisende, Situationskomik im Abteil - so manche Bahnfahrt sorgt bei Fahrgästen für Erheiterung. Was haben Sie auf Fahrten im In- und Ausland erlebt?
Schildern Sie uns Ihre Erfahrungen - und mailen Sie sie an spon_reise@spiegel.de, Betreff: Bahn-Anekdoten.

Eine Auswahl der Einsendungen wird bei SPIEGEL ONLINE veröffentlicht.
Fotostrecke
Doppelstöckig unterwegs: Neue Züge für IC-Strecken

Getty Images
Wissen Sie, was ein Bahn-Kuss ist? Wie pünktlich ein Shinkansen ist? Und ob die Deutsche Bundesbahn wirklich mit Mondstaub zu scherzen wagte? Allerhöchste Eisenbahn für das SPIEGEL-ONLINE-Quiz. Volldampf voraus!
Fotostrecke
Bahn-Reisepannen: Sänk ju vor träwelling!