Berliner Verkehrschaos S-Bahn stellt ab Montag Fahrten in der Innenstadt ein

Fast alle Wagen müssen zur Reparatur: Weil die Berliner S-Bahn ab Montag nur ein Drittel ihrer Züge nutzen kann, muss sie fast den kompletten Verkehr in der Innenstadt einstellen. Grund sind Reparaturarbeiten an den Vorderachsrädern.


Berlin - Die Berliner S-Bahn wird am Montag den Verkehr in der Innenstadt nahezu komplett einstellen. Zwischen den Stationen Zoologischer Garten und Ostbahnhof würden ab Montag für zweieinhalb Wochen keine S-Bahn-Züge mehr verkehren, kündigte der bei der Deutschen Bahn zuständige Vorstand Ulrich Homburg am Donnerstag an. Den Verkehr zwischen Zoo und Ostbahnhof sollen sieben Regionalzüge pro Stunde und Richtung übernehmen.

Auch viele weitere Strecken im Berliner S-Bahn-Netz werden nicht befahren. Darunter befinden sich die Abschnitte zwischen Olympiastadion und Spandau, Westkreuz und Nikolassee, Mühlenbeck-Mönchmühle und Blankenburg, Springpfuhl und Wartenberg, Adlershof und Flughafen Schönefeld sowie Strausberg und Strausberg-Nord. Im Nord-Süd-Tunnel der S-Bahn verkehren die Linien S 1 und S 2 jeweils alle 20 Minuten. Die Ringbahnlinien S 41/S 42 fahren tagsüber im Zehn-Minuten-Takt.

Grund ist eine Verschärfung der Sicherheitsauflagen durch das Eisenbahn-Bundesamt (EBA). Für bis zu drei Wochen wird nur rund ein Drittel der Wagen zur Verfügung stehen, teilte Homburg mit.

Nach Angaben des EBA müssen die Vorderachsräder sämtlicher Züge der wichtigsten Baureihe 481/482, die 650.000 Kilometer Laufleistung hinter sich haben, bis zum 10. August ausgetauscht werden. Das betrifft fast alle Züge.

Die S-Bahn kann bereits seit Ende Juni keinen normalen Zugverkehr mehr anbieten, weil Hunderte Wagen zur Überprüfung und Auswechslung von Rädern und Achsen in die Werkstätten müssen. Derzeit fehlen dem Unternehmen im täglichen Betrieb durchschnittlich etwa 200 seiner 632 Viertelzüge zu jeweils zwei Wagen, wie ein Bahnsprecher mitteilte. Inzwischen bereitet die Bahn weitere Notfallpläne vor. An Werktagen nutzen im Durchschnitt 1,3 Millionen Fahrgäste die Berliner S-Bahn.

sto/dpa/ddp



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.