Wellness-Oasen: Der Gipfel der Tiefenentspannung

Von Maren Hoffmann

Irgendwo da draußen gibt es sie: perfekte Orte, garantiert schreibtischlos, dafür mit wohlgeformten Unterwasserliegen im Sprudelbecken und Panorama-Saunen mit Blick auf den Regenwald. Die schönsten Wellness-Oasen der Welt.

Luxuriöse Auszeit: Die schönsten Wellness-Oasen der Welt Fotos
Pía Vergara

Hamburg - Was könnte schöner sein als der Blick von einer lauschigen Lichtung in den sattgrünen balinesischen Regenwald? Ganz klar, da geht noch was: der Blick aus dem Infinity Pool eines Luxus-Wellness-Resorts auf eben dieser Lichtung. Und selbst das lässt sich noch steigern - durch die Vorfreude auf ein Gourmet-Menü, das man bald in der Privatvilla genießen wird, nebst korrespondierenden Weinen.

Das Gedankenspiel lässt sich an vielen Orten durchspielen: Was könnte schöner sein, als von einem verträumten grünen Tal aus auf verschneite Alpengipfel zu blicken? Oder schöner als ein von Palmen beschatteter Strand mit puderfeinem, weißem Sand?

Für Naturpuristen mag dies ein frevelhafter Gedanke sein - aber viele schöne Plätze gewinnen durch ein günstig platziertes und mit himmelwärts strebendem Komfort ausgestattetes Wellness-Hotel deutlich an Aufenthaltsqualität.

Im glücklichsten Fall schmiegt sich die Architektur so wohlig in die Landschaft wie die Gäste in die anatomisch geformten Unterwasserliegen des Jacuzzi - und spielt mit dem, was da ist: Da wird das Schwimmbad direkt in die Bucht gebaut, oder eine verwunschene Ruine wird zum Edel-Spa, ohne ihren morbiden Charme aufzugeben. Eine Hacienda wird zum Luxus-Retreat, ein frostiges norwegisches Birkenwäldchen bietet die Kulisse für eine opulente Panorama-Sauna, und ein Hideaway in der Wüste kuschelt sich an die umgebenden Felsen.

In dem neuen englischsprachigen Bildband "Oasis - Wellness, Spas and Relaxation" haben Sven Ehmann, Robert Klanten und Sofia Borges Erholungsrefugien aus aller Welt versammelt. Das Buch bietet reichlich Stoff zum Träumen: Wo man überall hin könnte, ach, wenn man nur so viel Zeit hätte wie Geld und von beidem reichlich!

Viele der Bilder sind von den Hotels selbst bereitgestellt worden, das mag mancher Betrachter als Manko empfinden - aber kritische Distanz und schonungslose ästhetische Brüche sind beim Thema "die schönsten Spas der Welt" wohl ohnehin weniger geboten als die Bereitschaft zum Schwelgen.


Sven Ehmann, Sofia Borges, Robert Klanten: "Oasis". Gestalten; 39,90 Euro.

Fotostrecke

16  Bilder
Infinity Pools: Schwimmen bis zum Überschwappen

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 7 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
DMenakker 20.12.2013
Es fehlt mir bei den traumhaften Pools das Westcliff in Johannesburg. Einfach traumhaft, und nicht nur der Pool..
2. lol - das beste überhaupt fehlt auch
w220 20.12.2013
Zitat von DMenakkerEs fehlt mir bei den traumhaften Pools das Westcliff in Johannesburg. Einfach traumhaft, und nicht nur der Pool..
das beste ist die Therme Vals von zumthor. alles andere ist kindischer schnickschnack. mehr braucht es nicht, um runterzukommen, als da ist. aber wahrscheinlich hatte es die Therme Vals nicht nötig, in dem hier vorgestellten werbebuch fotoseiten zu bezahlen, deshalb ist sie nicht erwähnt und deshalb kennt sie auch der schreiberling nicht.
3. sollten sie mal wieder hinfahren
circul 20.12.2013
das beste ist die Therme Vals von zumthor. alles andere ist kindischer schnickschnack. mehr braucht es nicht, um runterzukommen, als da ist. aber wahrscheinlich hatte es die Therme Vals nicht nötig, in dem hier vorgestellten werbebuch fotoseiten zu bezahlen, deshalb ist sie nicht erwähnt und deshalb kennt sie auch der schreiberling nicht. @ w220:so unentspannt Sie hier schreiben. Ich finde den Artikel informativ und er soll sicher nicht vollständig sein.
4. Kein Wort zur Umwelt ...
südtirol11 20.12.2013
verliert sich im Artikel. Die schöne Architektur oder Umgebung darf doch nicht darüber hinwegtäuschen, dass mancher dieser Tempel den Energieverbrauch einer kleinen Stadt hat. Muss man im Winter im Aussenbereich schwimmen? Was im subtropischen Klima möglich ist, geht doch nicht auch in einem klaten Alpental in Tirol! Welche kranken Gedanken sind wohl in den Köpfen der Architekten und der Verantwortlichen für den Bau des 'Aqua Domes' umhergeschwirrt? Schauen Sie sich das Foto hier im Artikel an, und Sie können sich vorstellen, welche Energie für diese Pool-Landschaft aufgewendet werden muss.
5. Sauna in den USA
staubtuch 21.12.2013
Ist es eigentlich wirklich so, dass man in öffentlichen Anlagen in den USA mit Badebekleidung sauniert?
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Reise
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Aktuell
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 7 Kommentare
  • Zur Startseite