Das größte Trampolin unter der Erde Hüpfspaß in der Höhle

"Bounce Below" ist die neue Attraktion in Wales. Doch Besucher, die auf den riesigen Untergrund-Trampolinen hüpfen wollen, müssen sich gut vorbereiten. Und selbst im Schutzanzug und mit Helm dürfte es einige schaudern.

Zip World

Die Einwohner und Touristen von Wales können sich über eine neue Attraktion freuen: "Bounce Below" ist die größte Trampolin-Anlage unter der Erde. Sie hängt in einer Höhle, die zwei Mal so groß ist wie die St. Paul's Cathedral in London - und die ist 111 Meter hoch. Seit 3. Juli ist die Attraktion für Besucher zugänglich.

Wer auf den gigantischen Trampolinen hüpfen will, muss sich vorbereiten: Besucher schlüpfen in rote Ganzkörperanzüge, die sie vor den kalten Temperaturen in der Höhle schützen sollen - dort liegt die Temperatur bei nur acht Grad Celsius. Lange Haare müssen zusammengebunden werden, kurze Röcke und Schmuck sind nicht erlaubt. Zuletzt wird der Schutzhelm aufgesetzt. Dann fahren die Besucher mit einer Bahn hinunter in die Höhle.

Dort angekommen, erwartet die Hüpffreudigen ein außergewöhnlicher Anblick: Drei riesige Sprungnetze, die sicher an Seilen befestigt sind, werden von verschiedenfarbigen Strahlern angeleuchtet. Höhenangst sollten Besucher aber nicht mitbringen - die riesigen Netze hängen in 5 bis 54 Metern Höhe.

25 Euro für eine Stunde, kleine Kinder müssen draußen bleiben

25 Euro kostet eine Stunde inklusive Vorbereitung und Fahrt pro Person, Kinder unter sieben Jahre müssen leider draußen bleiben. Die Attraktion gehört zu einer Art Freizeitpark, der Zip World Titan, bei den Schiefergruben von Llechwedd in Blaenau Ffestiniog. Hier, im Norden von Wales, steht die längste Seilbahn der Welt.

Sean Taylor, dem Zip World gehört, sagte der britischen Zeitung "Dailymail": "Wir hatten die Idee zu den Trampolinen, als mein Geschäftspartner und ich ähnliche in Frankreich gesehen haben. Dort hingen sie in Bäumen. In Höhlen gab es sie bislang aber nicht - die sind hier bei uns in Wales einzigartig auf der Welt."

jkö



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.