407 Millionen Übernachtungen: Deutschland feiert Tourismusrekord

So beliebt war Deutschland bei Reisenden noch nie - vor allem bei ausländischen Gästen: Mehr als 407 Millionen Übernachtungen verzeichnete die Tourismusbranche zwischen Ostsee und Alpen im vergangenen Jahr. Die Top-Urlaubsregionen lagen im Süden.

Wallbergkapelle in Rottach-Egern: Panorama, das Urlauber glücklich macht Zur Großansicht
REUTERS

Wallbergkapelle in Rottach-Egern: Panorama, das Urlauber glücklich macht

Berlin - Deutschland zieht Reisende aus aller Welt an - und auch die Einheimischen lieben es, zwischen Flensburg und Freiburg Urlaub zu machen. Die Zahl der Gästeübernachtungen ist im vergangenen Jahr auf den Rekordwert von 407,3 Millionen geklettert, wie aus dem am Mittwoch in Berlin vorgelegten Tourismusbericht der Bundesregierung hervorgeht. Das war ein Plus gegenüber dem Vorjahr von 3,6 Prozent. Zum ersten Mal sei die Grenze von 400 Millionen überschritten worden.

Die Übernachtungen ausländischer Gäste seien um 8,1 Prozent auf 68,8 Millionen gestiegen. Deutschland habe insgesamt etwa doppelt so stark zugelegt wie der europäische und weltweite Durchschnitt.

Der boomende Tourismus in Deutschland entwickele sich auch zum Jobmotor. Etwa 2,9 Millionen Erwerbstätige seien direkt in dieser Branche beschäftigt - sieben Prozent aller Erwerbstätigen. Mit nahezu 100 Milliarden Euro trage die Tourismusbranche 4,4 Prozent der Bruttowertschöpfung der deutschen Volkswirtschaft bei.

Die Konsumausgaben der Touristen beliefen sich auf 280 Milliarden Euro, 20 Prozent stammten von Geschäftsreisenden. Nach einem Zuwachs der Geschäftsreisen um mehr als 12 Prozent sei Deutschland in Europa Tagungs- und Kongressland Nummer eins.

Beliebteste Urlaubsregion sei Süddeutschland: Von den gut 407 Millionen Übernachtungen seien allein auf Bayern und Baden- Württemberg knapp 131,8 Millionen entfallen. Im Vergleich zum Vorjahr konnten dem Bericht zufolge vor allem Hamburg und Berlin punkten. Hier seien 2012 die höchsten Zuwachsraten bei den Übernachtungen zu verzeichnen gewesen. Bei Auslandsgästen dominierten mit 52,1 Millionen Übernachtungen Touristen aus Europa.

jus/dpa/AFP

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 11 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. im deutschen Tourismus stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis
ulli7 22.05.2013
was man von vielen Ländern nicht mehr sagen kann. Übernachtungen in London oder in der Schweiz sind so überteuert, dass die Urlauber mit begrenztem Budget dort schlechte Laune bekommen.
2.
forumgehts? 22.05.2013
Zitat von sysopREUTERSSo beliebt war Deutschland bei Reisenden noch nie - vor allem bei ausländischen Gästen: Mehr als 407 Millionen Übernachtungen verzeichnete die Tourismusbranche zwischen Ostsee und Alpen im vergangenen Jahr. Die Top-Urlaubsregionen lagen im Süden. http://www.spiegel.de/reise/aktuell/deutschland-verzeichnet-neuen-tourismusrekord-a-901275.html
3. Das
forumgehts? 22.05.2013
Zitat von sysopREUTERSSo beliebt war Deutschland bei Reisenden noch nie - vor allem bei ausländischen Gästen: Mehr als 407 Millionen Übernachtungen verzeichnete die Tourismusbranche zwischen Ostsee und Alpen im vergangenen Jahr. Die Top-Urlaubsregionen lagen im Süden. http://www.spiegel.de/reise/aktuell/deutschland-verzeichnet-neuen-tourismusrekord-a-901275.html
hat bestimmt etwas mit der lästigen Besserwisserei zu tun!?
4.
c++ 22.05.2013
Urlaub in D wird immer preiswerter
5. später Triumph!?
abrakadabrahokus 22.05.2013
Die Kommentare hier zeigen, woran es (zumindest auch) liegt: Deutschland schneidet in preislicher Hinsicht gegenüber der europäischen Konkurrenz immer besser ab. Woher das wohl kommt? War da nicht einmal etwas, Hotel-Mehrwertsteuertechnisch?!
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Reise
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Aktuell
RSS
alles zum Thema Tourismusbranche
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 11 Kommentare
Fotostrecke
Naturwunder und Baukunst: Welterbestätten in Deutschland