Von "Ciúb" bis "Qwixx" Die besten Würfelspiele für unterwegs

Zugfahrten sind immer zu lang, die Abende in der Ferienwohnung oft öde. Ein handliches Würfelspiel im Reisegepäck hilft bei Langeweile. Welche haben sich bewährt? Der Check.

DPA

"Kniffel" war gestern. Das fast 60 Jahre alte Würfelspiel tut zwar immer noch seine Dienste, wenn einen die Langeweile auf Zug- oder Busfahrten überkommt. Aber inzwischen gibt es interessantere Spielideen und komplexere Mechanismen - da wird gezaubert, gezockt und um Würmer gepokert, Gebäude werden errichtet und Zootiere eingekauft. Und die Utensilien dafür nehmen meist so wenig Platz ein, dass sie in jede Reisetasche, jeden Rucksack oder Rollkoffer passen. Ideal also für die Unterhaltung unterwegs!

Wir stellen die Würfelspiele vor, die sich auf Reisen bewährt haben - auch wenn sie schon seit Jahren auf dem Markt sind. Und wir geben Tipps, wann und mit wem sie am besten gespielt werden:

"Zooloretto Würfelspiel"

Um was geht's? Seinen Zoo mit Tieren zu bestücken

Was wiegt's? 236 Gramm

Wie viele Würfel sind drin? 10

Abacus Spiele

Wie funktioniert das? Die Würfelseiten haben bei "Zooloretto" keine Augen, sondern Tiersymbole. Als Direktor eines Zoos versucht jeder Spieler, seine Gehege möglichst geschickt mit diesen Tieren zu füllen. Wer am Ende die meisten Tiere besitzt, gewinnt.

Worin liegt der Reiz? Wenn ein Gehege voll ist, bringen neue Tiere plötzlich keine Plus-, sondern Minuspunkte. Deshalb kann man taktisch spielen und den Mitspielern unerwünschte Tiere auf die Transportwagen stellen. Dieses Prinzip kennt man vom "Zooloretto"-Brettspiel. Aber das Würfelspiel ist schneller: Eine Partie dauert nur 15 Minuten. Und statt Plättchen aufs Spielbrett zu legen, kreuzt man die erwürfelten Tiere auf einem Block an.

Reisebekanntschaftstauglichkeit: Hoch. In der kleinen Schachtel steckt viel Spielspaß, der sich auch auf kleinstem Raum, etwa im Zugabteil oder im Jugendherbergszimmer, entfaltet. Bei Reisen außerhalb des deutschen Sprachraums sollte man allerdings Fachbegriffe wie "Transportwagen" und "Tiersymbol" in der Landessprache parat haben.

Ideal für... jede Art von Abenteuerurlaub - vom Städtetrip bis zur Safari

"Zooloretto Würfelspiel". Abacus Spiele, 2 bis 4 Spieler ab 7 Jahren, um 15 Euro. Autor: Michael Schacht

Zoch Verlag

"Heckmeck am Bratwurmeck"

Um was geht's? Ganz viele Würmer vom Grill zu futtern

Was wiegt's? 299 Gramm

Wie viele Würfel sind drin? 8

Wie funktioniert das? Als Gockel auf dem Hühnerhof zockt man mit den anderen um gebratene Würmer. Je höher die gewürfelte Augenzahl, desto mehr (beziehungsweise wertvollere) Würmer darf man nehmen.

Worin liegt der Reiz? Im richtigen Moment aufzuhören. Denn nach jedem Wurf muss man nach bestimmten Vorgaben einige Würfel beiseite legen. Wenn das nicht mehr gelingt, hat man sich verzockt - und muss schon gewonnene Würmer wieder zurück auf den Grill legen.

Reisebekanntschaftstauglichkeit: Hoch. Heckmeck ist ruckzuck erklärt, leicht verständlich und verlangt keine großen strategischen Nachdenkpausen.

Ideal für... die große Runde. Und zwar egal ob auf Honolulu oder auf der Hütte in Hintertux. "Heckmeck" ist international einsetzbar. Das Einzige, was man für diesen Klassiker braucht, sind ein Tisch und ein Würfelbecher.

"Heckmeck am Bratwurmeck". Zoch Verlag, 2 bis 7 Spieler ab 8 Jahren, um 10 Euro. Autoren: Reiner Knizia und Doris Matthäus

Nürnberger-Spielkarten-Verlag

"Qwixx"

Um was geht's? Sein Kreuzchen an der richtigen Stelle zu machen

Was wiegt's? 132 Gramm

Wie viele Würfel sind drin? 6

Wie funktioniert das? Man würfelt und trägt das Ergebnis auf dem Spielblock in einer der vier Zahlenreihen ein. Wer am Ende des Spiels die meisten und höchsten Zahlen angekreuzt hat, gewinnt.

Worin liegt der Reiz? Man würfelt nie für sich allein, sondern immer auch für die anderen. So sind alle permanent beschäftigt. Der Kniff liegt in der Entscheidungsfindung. Denn auf einem Zahlenstrahl muss immer von der niedrigsten zur höchsten Ziffer gekreuzt werden. Und Zahlen, die man einmal ausgelassen hat, sind nachträglich tabu.

Reisebekanntschaftstauglichkeit: Sehr hoch. Das Spiel passt in jeden Rucksack. Und weil es ganz puristisch ohne Zoo- oder Zaubererthematik daherkommt, ist es wirklich schnell erklärt.

Ideal für... die kleine Langeweile zwischendurch - etwa für die Zeit zwischen zwei Mahlzeiten auf dem Langstreckenflug oder für die Strecke Kassel-Fulda im ICE.

"Qwixx". Nürnberger Spielkartenverlag, 2 bis 5 Spieler ab 8 Jahren, um 8 Euro. Autoren: Steffen Benndorf, Oliver Freudenreich und Sandra Freudenreich

AMIGO

"Ciúb"

Um was geht's? Seine Zauberkraft unter Beweis zu stellen

Was wiegt's? 299 Gramm

Wie viele Würfel sind drin? 62

Wie funktioniert das? Man versucht, durch Würfeln bestimmte Aufgaben zu erfüllen, etwa zwei Sechser und zwei Einser zu würfeln. Je komplizierter die Aufgabe, desto mehr Punkte bekommt man dafür.

Worin liegt der Reiz? Anders als beim Klassiker "Kniffel" haben die bunten Würfel Zusatzfunktionen: Man darf Würfelzahlen verändern, Würfel austauschen oder einen Wurf wiederholen.

Reisebekanntschaftstauglichkeit: Mittel. Die Schachtel ist relativ groß, die Anleitung lang, und das farbige Regeltableau flößt ungeübten Spielern ordentlich Respekt ein. Aber auch Zauberer kochen nur mit Wasser: Hat man die Regeln erst einmal begriffen, ist "Ciúb" auch nicht viel komplizierter als Kniffel. Aber viel bunter und facettenreicher.

Ideal für... das Ferienhaus oder -Apartment. Die Tische in fahrbaren Untersätzen sind meistens zu klein für 62 Würfel.

"Ciúb". Amigo, 2 bis 4 Spieler ab 10 Jahren, um 19 Euro. Autor: Tom Lehmann

Ravensburger

"Las Vegas"

Um was geht's? Den großen Reibach im Casino zu machen

Was wiegt's? 599 Gramm

Wie viele Würfel sind drin? 40

Wie funktioniert das? Die Spieler schlüpfen in die Rolle von risikofreudigen Zockern, die in Las Vegas ihr Würfelglück versuchen. Bei diesem Spiel kann man in verschiedenen Casinos Geld abräumen. Die Teilnehmer müssen nach jedem Wurf entscheiden, in welcher der Spielhallen sie nach bestimmten Vorgaben ihre Würfel platzieren. Denn nur wer am Ende in einem Casino die Würfelmehrheit hat, bekommt Kohle.

Worin liegt der Reiz? Niemand weiß, wo die anderen Spieler ihre Würfel einsetzen, so bleibt jede Runde bis zum Ende spannend. Oft kann sich mit dem allerletzten Wurf noch alles drehen.

Reisebekanntschaftstauglichkeit: Mittel. Das Casinospiel wirkt wegen des vielen Papiergelds nicht sonderlich urlaubsaffin. Ist der finanzielle Schock aber erst mal überwunden, macht das Zicken mit Würfeln wirklich Spaß.

Ideal für... den Familienurlaub. Denn egal ob 8 oder 88 - die Reisekasse bessert jeder gerne auf.

"Las Vegas". Ravensburger, für 2 bis 5 Spieler ab 8 Jahren, um 17 Euro. Autor: Rüdiger Dorn

Zoch Verlag

"Polterfass"

Um was geht's? Nicht über den Durst zu trinken

Was wiegt's? 522 Gramm

Wie viele Würfel sind drin? 9

Wie funktioniert das? Bei diesem Spiel rollen keine Würfel, sondern Fässer. Die Spieler schlüpfen reihum in die Rolle des Wirtes, dessen Würfe darüber entscheiden, wie viel Bier er an die Mitspieler ausschenkt. Das Ziel der Wirtshausbesucher ist es, möglichst viel vom ausgeschenkten Bier für sich abzuzweigen. Ist ihre Bestellung allerdings insgesamt zu hoch, behält der Wirt alles für sich. Klingt kompliziert? Ja! Aber wenn man erst mal die Fässer und Karten in der Hand hat, ist alles ganz einfach.

Worin liegt der Reiz? "Polterfass" ist ein klassisches Würfelspiel - ganz ohne Würfel. Denn in jeder Runde sind Menschenkenntnis, Instinkt und Glück gefragt. Jeder Wirt hat beim Ausschenken einen anderen Charakter, den es zu durchschauen gilt. Und die Fässer stehen und fallen nach eigenen Gesetzen.

Reisebekanntschaftstauglichkeit: Mittel. Das liegt hauptsächlich an den Fässern, für die man eine sehr stabile Unterlage braucht, also einen Tisch, der weder wackelt noch ruckelt. Für Zug und Flugzeug ist das Spiel daher ungeeignet - ruckzuck kullern die Fässer durch den Großraum.

Ideal für... den Hüttenabend. Auf den Bierdeckeln, die zum Spielmaterial gehören, kann man auch einen Jagertee abstellen.

"Polterfass". Zoch, für 3 bis 6 Spieler ab 8 Jahren, um 14 Euro. Autor: Andreas Schmidt

Z-Man Games

"Blueprints"

Um was geht's? Gebäude aus Würfeln zu errichten

Was wiegt's? 259 Gramm

Wie viele Würfel sind drin? 32

Wie funktioniert das? Als Architekt muss man mithilfe von Bauplänen, "Blueprints", Häuser bauen. Die verschiedenfarbigen Würfel haben dabei unterschiedliche Funktionen: Mal ist ihre Augenzahl wichtig, mal ihre Position, mal die Anzahl der angrenzenden Würfel.

Worin liegt der Reiz? In der Idee, die Würfel als Bausteine zu nutzen. Natürlich spielt auch Glück eine Rolle, aber beim Stapeln der Würfel muss man eine Taktik entwickeln. Und man darf nie ganz außer Acht lassen, was die Mitspieler hinter ihren Sichtschirmen errichten.

Reisebekanntschaftstauglichkeit: Mittel. Die Regeln sind relativ umständlich formuliert, weil man für alle möglichen Aktionen Sonderpunkte bekommt, etwa wenn man nur Würfel einer Farbe verwendet. Aber durch das Bausteinprinzip lassen sich auch Würfelspielskeptiker an den Tisch locken.

Ideal für... den romantischen Abend am Meer. "Blueprints" ist eher meditativ und das Plätschern der Wellen der ideale Hintergrundsound.

"Blueprints". Z-Man Games, für 2 bis 4 Spieler ab 14 Jahren, um 25 Euro. Autor: Yves Tourigny

Wer sich nicht mit Würfelspielen zufriedengeben will: Hier sind unsere Tipps aus dem vergangenen Jahr zu reisefähigen Kartenspielen!

Fotostrecke

10  Bilder
Geschenketipp: Die besten Kartenspiele für Reisen

Mehr zum Thema
Newsletter
Die schönsten Reiseziele: Nah und Fern


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 15 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
ekel 16.12.2014
1. Sehr guter Artikel
Vielen Dank für den guten Artikel. Erstens freue ich mich immer, wenn ich etwas über Gesellschaftsspiele lese und zweitens ist der Autorin etwas gelungen, was ich bei Spielbesprechungen oft vermisse: Sie hat Autor und Verlag mit angegeben. Dies passiert leider noch viel zu selten. Einen Tipp hätte ich noch: Wer doch nicht auf sein heiss geliebtes Kniffel verzichten möchte, der soll sich einmal "Groovy Pips" von Michael Palm und Lukas Zach, erschienen bei Drei Hasen in der Abendsonne, ansehen. Eine Mischung aus Kartenspiel und Kniffel, bei dem nicht nur das Glück zählt, sondern auch ein wenig taktisches Geschick. Frohe Weihnachtszeit!
bonngoldbaer 16.12.2014
2. Kniffel
Der Vorteil von Kniffel ist, dass man außer Würfelbecher, Würfeln und Schreibzeug nichts benötigt. (Außer Glück und ein bischen strategisches Talent natürlich).
Greetings 16.12.2014
3. Und was ist mit Meiern?
Ist doch auch ein lustiges Würfelspiel für unterwegs.
2ndgeneration 16.12.2014
4. Auch sehr zu empfehlen sind die Story Cubes
Was mir in der Aufzählung noch fehlt sind die Story Cube, ein sehr beliebtes und wirklich lustiges Würfelspiel für unterwegs: http://www.gesellschaftsspiele.de/hutter/story-cubes/ Anhand von Würfelmotiven muss man eine schöne Geschichte erzählen. Sonst präsentiert der Artikel eine schöne Sammlung und vor allem mal was anderes. Kinder müssen nicht immer nur auf Ipad und Konsole glotzen.
hilkman 16.12.2014
5. Autoren und Grafiker/innen
Zitat von ekelVielen Dank für den guten Artikel. Erstens freue ich mich immer, wenn ich etwas über Gesellschaftsspiele lese und zweitens ist der Autorin etwas gelungen, was ich bei Spielbesprechungen oft vermisse: Sie hat Autor und Verlag mit angegeben. Dies passiert leider noch viel zu selten. Einen Tipp hätte ich noch: Wer doch nicht auf sein heiss geliebtes Kniffel verzichten möchte, der soll sich einmal "Groovy Pips" von Michael Palm und Lukas Zach, erschienen bei Drei Hasen in der Abendsonne, ansehen. Eine Mischung aus Kartenspiel und Kniffel, bei dem nicht nur das Glück zählt, sondern auch ein wenig taktisches Geschick. Frohe Weihnachtszeit!
Das freut mich auch. Allerdings sind dabei ein paar Fehler unterlaufen: Doris Matthäus ist die Grafikerin von Heckmeck, nicht die Autorin, ebenso wie Sandra und Oliver Freudenreich bei Qwixx.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.