Flugzeug-Aufnahmen Die schönsten Vogelperspektiven

Der Mount Everest von oben, Wüstenfotos wie Gemälde, atemberaubende Ausblicke auf Norwegens Fjorde: SPIEGEL-ONLINE-Leser haben ihre Lieblingsaufnahmen aus dem Flugzeug eingeschickt. Hier sind die besten Bilder.

Oskar Stuffer

Der erste und letzte Höhepunkt einer Reise ist häufig die phantastische Aussicht aus dem Flugzeugfenster. Wenn der Blick von oben möglich ist auf Berggipfel in ihrer ganzen Pracht und Städte wie Ausschnitte einer Modelleisenbahn-Landschaft wirken, kommen selbst erfahrene Piloten ins Schwärmen. In der vergangenen Woche haben auf SPIEGEL ONLINE sechs von ihnen verraten, wo auf der Welt Passagiere beim Landen die besten Aussichten haben. Außerdem riefen wir Leser auf, ihre besten Fotos aus dem Flugzeug zu schicken. Die Resonanz war enorm. Herzlichen Dank für all Ihre Einsendungen!

Nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus Ungarn, der Schweiz, Griechenland und sogar von der Osterinsel trudelten Lande- und Luftaufnahmen im E-Mail-Postfach des Reiseressorts ein. Zum Beispiel vom Runterkommen in der Karibik - "da weiß man, dass man im Urlaub angekommen ist", wie Einsender Ole Brauer schreibt. Von Flügen über die nordafrikanische Wüste, norwegische Fjorde und sogar den Mount Everest.

Stadtansichten waren dabei, wie das Valencia-Foto von Nico Peltzer, der empfiehlt: "Wenn man von Osten her landet, hat man auf der rechten Seite einen super Ausblick auf die Stadt. Angefangen mit dem Hafen und der Formel-1-Strecke, der City of Arts and Sciences mit dem Aquarium und der wunderschönen Altstadt."

Besonders schön beschrieb Einsender Lars Grallert, von dem eine Aufnahme vom Landeanflug auf Sydney stammt, sein Faible für die Kabinenperspektive: "Seit über 15 Jahren schaffe ich es im Flieger kaum, ein Auge zu schließen, weil ich Start, Landung und auch unsere wunderbare Welt von oben permanent knipsen muss. Ich beneide die Piloten, weil sie so herrliche Möglichkeiten haben, im Cockpit zu fotografieren. Anfangs hielt meine Frau es nur für einen Spleen, aber inzwischen versteht sie, warum ich so manche Reiseplanung auch damit abschließe, wo wir im Flieger sitzen... Ich schau mir schon bei Google-Maps die Flugplätze an und schätze die Anflugrichtung ab."

Bei welcher Aussicht haben Sie im Flieger zuletzt beeindruckt die Kamera gezückt? Schicken Sie uns Ihre Aufnahme mit einer kleinen Erklärung an spon_reise@spiegel.de. Die besten Fotos veröffentlichen wir auf SPIEGEL ONLINE. Mit der Einsendung erklären Sie, dass Sie die Rechte an Fotos und Texten besitzen.

Fotostrecke

17  Bilder
Nervenkitzel im Flugzeug: Die gefährlichsten Airports der Welt

leh

Mehr zum Thema
Newsletter
Die schönsten Reiseziele: Nah und Fern


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 9 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
eternus 12.02.2014
1. Danke....
den Fotographen für's Einsenden und SPON für's Einstellen der tollen Bilder. Manches kenne ich auch, habe aber keine Fotos, aber Ihr habt es mir wieder nahegebracht. Nochmals vielen Dank.
brut_dargent 12.02.2014
2. Nanu
Der Blonde auf der Kennedy-Brücke, das bin ich.
Rollkofferträger 12.02.2014
3.
Also jetzt mal ehrlich: diese Fotos sind doch in den meisten Fällen mit einer Digitalkamera während des Landeanflugs entstanden. Und dies ist bei den allermeisten Airlines ganz ausdrücklich verboten. Und an Bord eines Flugzeugs können alle verbotenen Handlungen auch schwerstes bestraft werden. Das kann teuer werden und zu Freiheitsentzug führen. Ich würde auch gerne in solchen Situationen knipsen, tue es als rechtschaffender Staatsbürger aber nicht. Dieser Artikel, der quasi eine Aufforderung ist, an Bord von Flugzeugen gegen die Sicherheitsansweisungen zu verstossen, verletzt mich etwas. Zumal auf den meisten Flügen sowieso schon genügen Idioten mit an Bord sind, die noch nichtmal ihr Handy ausschalten, trotz persönlicher Aufforderung durch die Stewardess, etc.
fessi1 13.02.2014
4. Sie Schlingel...
Zitat von RollkofferträgerAlso jetzt mal ehrlich: diese Fotos sind doch in den meisten Fällen mit einer Digitalkamera während des Landeanflugs entstanden. Und dies ist bei den allermeisten Airlines ganz ausdrücklich verboten. Und an Bord eines Flugzeugs können alle verbotenen Handlungen auch schwerstes bestraft werden. Das kann teuer werden und zu Freiheitsentzug führen. Ich würde auch gerne in solchen Situationen knipsen, tue es als rechtschaffender Staatsbürger aber nicht. Dieser Artikel, der quasi eine Aufforderung ist, an Bord von Flugzeugen gegen die Sicherheitsansweisungen zu verstossen, verletzt mich etwas. Zumal auf den meisten Flügen sowieso schon genügen Idioten mit an Bord sind, die noch nichtmal ihr Handy ausschalten, trotz persönlicher Aufforderung durch die Stewardess, etc.
fast hätte ich die Ironie Ihres Beitrages nicht erlesen. PS. Mal abgesehen davon, dass etliche der Aufnahmen, gerade wegen des - durch die Scheibe - fotografieren, nun so schön auch nicht sind.
klima66 13.02.2014
5. Böse Fotographen
Zitat von RollkofferträgerAlso jetzt mal ehrlich: diese Fotos sind doch in den meisten Fällen mit einer Digitalkamera während des Landeanflugs entstanden. Und dies ist bei den allermeisten Airlines ganz ausdrücklich verboten. Und an Bord eines Flugzeugs können alle verbotenen Handlungen auch schwerstes bestraft werden. Das kann teuer werden und zu Freiheitsentzug führen. Ich würde auch gerne in solchen Situationen knipsen, tue es als rechtschaffender Staatsbürger aber nicht. Dieser Artikel, der quasi eine Aufforderung ist, an Bord von Flugzeugen gegen die Sicherheitsansweisungen zu verstossen, verletzt mich etwas. Zumal auf den meisten Flügen sowieso schon genügen Idioten mit an Bord sind, die noch nichtmal ihr Handy ausschalten, trotz persönlicher Aufforderung durch die Stewardess, etc.
Na das ist aber auch schlimm - machen das die Fluggäste doch Fotos - Ei Ei Ei ! Und die Handys schalten die auch nicht aus ? Die gehören ja eingesperrt. Mal im ernst. Wo ist denn das Fotographieren verboten ? Wenn die Handys an Bord wirklich so schlimm wären (wie man glauben soll) dann wäre schon lange mal ein Flieger wegen einem Handy vom Himmel gefallen und alle Geräte würden beim Einsteigen abgenommen werden. Kann halt nicht jeder so rechtschaffen sein - ok ich lange mir auch an die eigene Nase - vorher lese ich aber noch nach, ob das nicht vielleicht auch verboten ist :)
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.