Auktion in Paris Treppenabschnitt des Eiffelturms erzielt 169.000 Euro

In Paris ist ein kleines Stück des Eiffelturms versteigert worden: Für 169.000 Euro erhält ein Käufer aus dem Nahen Osten nun 25 Stufen der Original-Wendeltreppe.

Original-Treppenstück des Eiffelturms von 1889
DPA

Original-Treppenstück des Eiffelturms von 1889


Als der Pariser Eiffelturm im Jahr 1889 fertiggestellt wurde, befand sich zwischen der zweiten und dritten Etage eine Wendeltreppe. Knapp hundert Jahre später, im Jahr 1983, musste sie einem Fahrstuhl weichen. Die Treppe wurde in 24 Stücke von jeweils zwei bis neun Metern Höhe zerteilt. Sie sind an öffentlichen Orten oder in Privatsammlungen weltweit ausgestellt - und manchmal werden Teile versteigert. So wie jetzt in Paris.

Am Dienstag erzielte dort ein 4,3 Meter hoher Treppenabschnitt mit 25 Stufen insgesamt 169.000 Euro. Damit zahlte der Käufer aus dem Nahen Osten etwa das Dreifache des zuvor geschätzten Preises, wie das Auktionshaus Artcurial mitteilte.

Das nun versteigerte Teilstück der Original Eiffelturm-Treppe stammte aus einer kanadischen Privatsammlung und war auf einen Wert von 40.000 bis 60.000 Euro geschätzt worden. Es ist mehrere Hundert Kilo schwer.

Der von Gustave Eiffel (1832-1923) entworfene 300-Meter-Turm an der Seine ist eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der französischen Hauptstadt.

aar/AFP



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
jacobsen.thun 28.11.2018
1.
Das ist eine Spindeltreppe - keine Wendeltreppe.
Flari 28.11.2018
2.
Zitat von jacobsen.thunDas ist eine Spindeltreppe - keine Wendeltreppe.
Das ist natürlich richtig. Eine Wendeltreppe mit einer festen Spindel im Wendelkern heisst Spindeltreppe, während eine Spindeltreppe mit einer Luft- oder Hohlspindel Wendeltreppe heisst..
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.