"Ferrari World" Abu Dhabi baut schnellste Achterbahn der Welt

Mit bis zu 240 km/h durch die Riesenhalle: Die schnellste Achterbahn der Welt entsteht derzeit in Abu Dhabi. Sie ist Teil des Themenparks "Ferrari World", der ab Ende Oktober Motorsport-Touristen aus aller Welt anlocken soll. Neben Motorengebrumm gibt es dort auch einen Hauch von Italien-Idylle.

AFP

So ähnlich muss es sich anfühlen, wenn man mit dem Ferrari über eine Rennstrecke braust: In einer 240 km/h schnellen Achterbahn können Besucher der "Ferrari World" in Abu Dhabi ab Herbst einen wahren Temporausch erleben. Das Fahrgeschäft soll damit das schnellste seiner Art weltweit sein. "Man hat darin das Gefühl, als würde man in einem Formel-1-Rennwagen ganz nah am Boden fahren", sagte Park-Manager Andy Keeling. Am 28. Oktober, zwei Wochen vor dem Grand-Prix-Rennen auf der Formel-1-Rennstrecke nebenan, wird der Themenpark eröffnet, wie die Betreiber jetzt mitteilten.

Der komplett überdachte Vergnügungspark mit einer Fläche von etwa 25 Hektar liegt auf der Yas-Insel, die für insgesamt 40 Milliarden Dollar von der Firma Aldar Properties neu bebaut wird. Er soll eine der Hauptattraktionen des Landes werden, in dem derzeit mehrere Großprojekte wie etwa die opulenten Ableger von Louvre und Guggenheim-Museum entstehen.

Zu den weiteren Attraktionen des Ferrari-Parks gehören eine Gokart-Bahn, ein Rally-Parcours sowie eine Drag-Racing-Piste. Auf einer weiteren Achterbahn können die Besucher auf zwei parallel verlaufenden Schienen in Waggons steigen, die Ferrari-Fahrzeugen nachempfunden wurden - je nach Gewicht des "Fahrers" kommt dann eines der Fahrzeuge zuerst über die Ziellinie. Außerdem entstehen Kinos, Fahrschulen und mehrere Hotels. Auf dem 200.000 Quadratmeter messenden roten Dach wird das größte Ferrari-Logo der Welt zu sehen sein.

Nach mehreren Fahrten in den Hochgeschwindigkeits-Fahrgeschäften können sich Besucher - selbstverständlich von einem Ferrari-Taxi - zur Beruhigung durch den Bereich "Bell'Italia" kutschieren lassen. Dort wurden typisch italienische Landdörfer nachgebaut, im Disneyland-Stil sind zudem die Lagune von Venedig, das Kolosseum und der Schiefe Turm von Pisa zu besichtigen. Wem das zu beschaulich ist, der kann sich in einem Nachbau der Ferrari-Fabrik von Maranello ansehen, wie ein Sportwagen entsteht. Abu Dhabi ist für den Autohersteller Ferrari mit seiner großen Zahl an Millionären ein lukrativer Absatzmarkt.

sto/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.