Hamburg Britische Zeitung zählt St. Pauli zu lebenswertesten Orten weltweit

Nicht Montmartre oder Manhattan, sondern St. Pauli hat es unter die fünf lebenswertesten Plätze der Welt geschafft. Der "Guardian" preist den Flair des Hamburger Rotlichtviertels - seine Kronzeugen sind die Beatles.

Reeperbahn auf St. Pauli: Schon die Beatles fühlten sich wohl
Getty Images

Reeperbahn auf St. Pauli: Schon die Beatles fühlten sich wohl


Hamburg - Die britische Zeitung "The Guardian" hat den Hamburger Stadtteil St. Pauli zu einem der fünf lebenswertesten Plätze der Welt gekürt. Schon die Beatles hätten vor 50 Jahren das einzigartige Flair des Viertels erkannt, hieß es in dem bereits am Freitag veröffentlichten Artikel des Autors Tom Dyckhoff.

"Die heutige Jugend strebt nach Berlin, Berlin, Berlin. Langweilig!", schreibt Dyckhoff. Besonders der alternative Lebensstil und das breit gefächerte Kulturangebot sprechen laut Dyckhoff für St. Pauli. Allerdings sei das Leben in dem Hamburger Szeneviertel auch sehr teuer und das Wetter besonders im Januar ziemlich ungemütlich.

Neben St. Pauli landeten die Stadt Portland im amerikanischen Bundesstaat Oregon, die Nordküste Hawaiis, ein Stadtteil Istanbuls und Santa Cruz, die Hauptstadt Teneriffas, unter den Top fünf.

abl/dpa



insgesamt 14 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
chiefclancywiggum 24.01.2012
1. Prof. Dr. Dr. hc. mult.
Wer sich in Sachen Immobilien und Lebensqualität auf die Urteile eines Briten verlässt, dem ist nicht mehr zu helfen. Briten kaufen auch in Bulgarien oder ähnlich reizvollen Ländern Häuser, weil sie so schön günstig sind. Und wer die Qualität eines Hauses in Grossbritannien kennt, der weiss auch warum ein Brite im Zweifel lieber in einer deutschen Bruchbude wohnen würde.
super_nanny 24.01.2012
2.
Zitat von sysopNicht Montmartre oder Manhattan, sondern St. Pauli hat es unter die fünf lebenswertesten Plätze der Welt geschafft. Der "Guardian" preist den Flair des Hamburger Rotlicht-Viertels - seine Kronzeugen sind die Beatles. http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,811168,00.html
Hm, ich weiß nicht. Die Reeperbahn hat das Flair einer typischen Après-Ski-Party. Ist vielleicht das benachbarte Schanzenviertel gemeint?
6manos@gmail.com 24.01.2012
3. St. Pauli ist Diebstahl, Unzucht, Tristesse, Drogensucht. Du willst hier nicht leben.
Zitat von sysopNicht Montmartre oder Manhattan, sondern St. Pauli hat es unter die fünf lebenswertesten Plätze der Welt geschafft. Der "Guardian" preist den Flair des Hamburger Rotlicht-Viertels - seine Kronzeugen sind die Beatles. http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,811168,00.html
Mögen doch bitte alle Menschen der Meinung der beiden anderen Kommentatoren folgen, und der Guardian Artikel sich schleunigst im Weißen Rauschen des Newsbitregens verlieren. Es gibt Dinge, die sind nur so lange gut, wie nicht alle von ihnen wissen.
kfr001 24.01.2012
4. St Pauli ??
Zitat von sysopNicht Montmartre oder Manhattan, sondern St. Pauli hat es unter die fünf lebenswertesten Plätze der Welt geschafft. Der "Guardian" preist den Flair des Hamburger Rotlicht-Viertels - seine Kronzeugen sind die Beatles. http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,811168,00.html
[QUOTE=sysop;9505931]Nicht Montmartre oder Manhattan, sondern .. Mustique, private island, da wär ich jetzt schon gern, liebe Briten !
1Piantao, 24.01.2012
5.
Zitat von super_nannyHm, ich weiß nicht. Die Reeperbahn hat das Flair einer typischen Après-Ski-Party. Ist vielleicht das benachbarte Schanzenviertel gemeint?
"Ich komm herum, hab viel gesehn, Istanbul, New York, Athen, doch überall bin ich ´n bischen traurig, etc etc "und ich weiß, mich ziehts zum Kiez, Reeperbahn - ich komm an, du geile Meile, auf die ich kann" Yeah !
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.