Hamburger Hauptbahnhof Leerer ICE entgleist

Ein ICE ist im Hamburger Hauptbahnhof entgleist. Am Mittwochabend sprang der Zug aus den Schienen, als er auf einem Abstellgleis über eine Gleissperre fuhr. Im ICE hielten sich keine Passagiere auf.


Hamburg - Ungeplanter Arbeitseinsatz am Hamburger Hauptbahnhof: Ein unbesetzter ICE ist mit einer Achse über eine Gleissperre auf dem Abstellgleis gefahren und dabei aus den Schienen gesprungen. Verletzt wurde dabei nach Angaben eines Bahnsprechers vom Donnerstag niemand.

Das Notfallmanagement der Bahn brachte den ICE mit Hydraulikpressen nach etwa vier Stunden zurück ins Gleisbett. Der ICE konnte am Donnerstagmorgen wieder eingesetzt werden.

abl/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.