Bayern gegen Chelsea Münchens Hotelpreise steigen um 54 Prozent

Das Champions-League-Finale lockt Touristen nach München: Wer für das Wochenende um den 19. Mai ein Hotelzimmer buchen will, muss tiefer als sonst in die Tasche greifen. Der Preis liegt dann bei 156 Euro pro Nacht - das sind 54 Prozent mehr als im Jahresdurchschnitt. 

Zwiebeltürme der Frauenkirche: Teurer München-Besuch am 19. Mai
dapd

Zwiebeltürme der Frauenkirche: Teurer München-Besuch am 19. Mai


München - Die Euphorie der Fußballfans ist groß - die Nachfrage nach Zimmern ist es auch: Nach dem Einzug des FC Bayern ins Finale der Champions League steigen in München die Hotelpreise für das Finalwochenende 19. und 20. Mai. Man habe rund dreimal so viele Suchanfragen nach Hotelzimmern in der bayerischen Hauptstadt registriert wie im Jahresmittel, teilte das Internetportal HRS am Freitag mit.

Hotelgäste müssten deshalb mit einem durchschnittlichen Zimmerpreis von 156 Euro pro Nacht rechnen. Das bedeute einen Preisanstieg von 54 Prozent über dem Jahresdurchschnitt.

Der FC Bayern trifft am 19. Mai Finale der Champions League im eigenen Stadion auf den englischen Vertreter FC Chelsea. Am Mittwoch hatte die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes Real Madrid im Halbfinale geschlagen. Tausende Fans feierten die Fußballer mit Autokorsos und einer spontanen Straßenparty.

Fotostrecke

15  Bilder
Städtetipp München: Kühle Isar, laue Nächte, heiße Würste

jus/dapd



insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Robert_Rostock 27.04.2012
1.
Zitat von sysopdapdDas Champions-League-Finale lockt Touristen nach München: Wer für das Wochenende um den 19. Mai ein Hotelzimmer buchen will, muss tiefer als sonst in die Tasche greifen. Der Preis liegt dann bei 156 Euro pro Nacht - das sind 54 Prozent mehr als im Jahresdurchschnitt. http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,830194,00.html
Aha, sieh an, interessant... Wie war das gleich: Zu Gast bei der Mafia (http://www.spiegel.de/reise/staedte/0,1518,826787,00.html)
erst_denken 27.04.2012
2. In Bayern doch nicht!!!
Zitat von Robert_RostockAha, sieh an, interessant... Wie war das gleich: Zu Gast bei der Mafia (http://www.spiegel.de/reise/staedte/0,1518,826787,00.html)
Wie können Sie nur so einen Vergleich anstellen! ;-) In Bayern herrscht Marktwirtschaft, das ist doch keine Mafia. Ich würde allerdings vorschlagen, dass man die Mehrkosten von der Steuer absetzen kann. So als Analogie zur diskutierten Erhöhung der Pendlerpauschale bei steigenden Benzinpreisen. Warum ist es so schwer, das einfache Prinzip von ANgebot und Nachfrage zu verstehen. Wir leben im Kapitalismus! Egal wie sozial die Marktwirtschaft auch ist.
Niamey 28.04.2012
3. Die Welt zu Gast bei Münchner Mafia
Zitat von sysopdapdDas Champions-League-Finale lockt Touristen nach München: Wer für das Wochenende um den 19. Mai ein Hotelzimmer buchen will, muss tiefer als sonst in die Tasche greifen. Der Preis liegt dann bei 156 Euro pro Nacht - das sind 54 Prozent mehr als im Jahresdurchschnitt. http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,830194,00.html
oder ist das einfach nur Globalisierung, freie Marktwirtschafft, Raffgier oderein neuer Münchner Trend? Vielleicht gibts da ja gratis ne Line weißes Pulver für jeden Gast vom Hotel damit man den Rummel der um den verkommenen Volkssport Fußball gemacht wird auch ertragen kann. Das würde die Preise vielleicht rechtfertigen und das Grundwasser und die Flüsse weiter mit solchen Substanzen anreichern. Ach Forellen haben ein Recht auf Dröhnung. Ach, ich vergaß, dafür sorgt ja schon die Schickeria!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.