Katar: Eröffnung des neuen Flughafens von Doha erneut verschoben

Fast wie in Berlin: Auch in Doha sorgen Sicherheitsmängel für Verzögerungen beim Bau eines neuen Flughafens. Dessen Inbetriebnahme wurde kurz vor der feierlichen Eröffnung zum vierten Mal vertagt - diesmal auf unbestimmte Zeit.

Flughafen in Doha (Computergrafik): So soll der Airport irgendwann einmal aussehen Zur Großansicht
AP

Flughafen in Doha (Computergrafik): So soll der Airport irgendwann einmal aussehen

Doha - Eigentlich sollte die erste Linienmaschine 20 Minuten nach Mitternacht am vergangenen Montag landen. Doch daraus wurde nichts. Die geplante Eröffnung des neuen Flughafens von Doha ist auf unbestimmte Zeit verschoben worden. Grund seien Sicherheitsmängel, zitierte die örtliche Presse den Chef der zivilen Luftfahrtbehörde in Katar, Abdel Asis al-Nuaimi. Der Hamad International Airport erfülle nicht die kürzlich neu eingeführten Sicherheitsauflagen des Innenministeriums.

Es ist nicht die erste Verzögerung beim Bau des neuen Flughafens in Doha. Bereits zum vierten Mal wurde die Eröffnung verschoben. Ursprünglich sollte der Airport bereits 2010 seinen Dienst aufnehmen. Die arabische Tageszeitung "Al-Arab" verglich das Prestigeprojekt inzwischen mit einer nicht enden wollenden Seifenoper.

Das Gelände des neuen Flughafens ist 29 Quadratkilometer groß. Der für 15 Milliarden Dollar (11,6 Milliarden Euro) erbaute Flughafen verfügt über zwei Start- und Landebahnen. Die eine ist 4,8 Kilometer, die andere 4,25 Kilometer lang. Jährlich sollen 30 Millionen Passagiere abgewickelt werden - die Kapazität soll bis 2020 auf 50 Millionen erweitert werden.

Das an Öl- und Gasvorkommen reiche Katar tätigt bedeutende Investitionen in seine Infrastruktur. 2022 soll in dem Golfemirat die Fußball-Weltmeisterschaft ausgerichtet werden.

dkr/AFP

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 10 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Doha ist auch so ein toller Fughafen
sunny2612 02.04.2013
Auch ohne das neue Terminal ist der Flughafen Doha super ausgerüstet, top modern: mit großem Duty Free Bereich und Food Court. Tegel ist dagegen ein richtiges Drecksloch. Allein die Toiletten sind der Graus eines jedes Reisenden. Wer einmal in Doha war, wird die verschobene Verspätung des neuen Terminals nicht einmal bemerken. Tegel müßte dagegen total verändert und auch mal geputzt werden.
2. .............
janne2109 02.04.2013
warum wird uns diese Nachricht mitgeteilt? Sollen wir uns freuen oder die Kataris bedauern??
3. ...
MartinS. 02.04.2013
Zitat von janne2109warum wird uns diese Nachricht mitgeteilt? Sollen wir uns freuen oder die Kataris bedauern??
Warum haben sie sich entschlossen, ausgerechnet diese Nachricht zu lesen und auch noch zu kommentieren? Unter der Rubrik "Reise" ist dies doch absolut richtig aufgehoben. Doha ist nunmal ein großes Drehkreuz für den internationalen Flugverkehr in den gesamten asiatischen Raum. Und dann ist das durchaus interessant und wissenswert, da sich solch eine Planänderung ja durchaus auch auf die Flugverbindungen auswirken kann. Selbst ein lumpiger Streik am Flughafen Frankfurt erweckt durchaus Interesse bei einer Vielzahl von internationalen Reisenden.
4. da lachen ja die Huehner
Frequent Traveller 02.04.2013
..Sicherheitsmanengel. Solche vorgaben entstehen nicht heimlich und in einem System wie in Qatar sicherlich nicht zu Nachteil des Vorzeigeprojekts. Genau wie in Berlin hat sich die Baustelle in Fehlplanungen verheddert, eine Prestige Lounge wird und wird nicht fertig, Kapazitaeten sind zu gering geplant und (gerade auch deutsch) Inbetriebnahme Manager des Betreibers agieren steumpferhaftet. Wieder ein Beispiel wie Deutschlands Planer ihren Ruf verspielen....
5. warum bitte klappt es in Dubai besser?
fd53 02.04.2013
Während der Bauzeit des neuen Airports in Doha hat Dubai die erste kleine Ausbaustufe des neuen Airports realisiert, 2 neue Terminals am alten Airport gebaut und eröffnet und zusätzlich das spezielle Terminal für den A380 realisiert. Die Airline von Katar ist zwar sehr gut, aber die Lobeshymnen singen fast nur die Passagiere der FC für den extremen Luxus. Und ein wirkliches Drehkreuz ist Doha auch meiner Sicht noch lange nicht, da hat Abu Dhabi längst mehr Bedeutung. War bisher allerdings nur einmal für wenige Tage in Katar und das war bereits Ende März 2005.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Reise
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Aktuell
RSS
alles zum Thema Reisen per Flugzeug
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 10 Kommentare
Getty Images
Check-in-Schalter, Startbahn, Terminal: Weltweit bestehen Airports aus den immer gleichen Elementen - und sind doch so verschieden. Wie gut kennen Sie die Kathedralen der Globetrotter? Beweisen Sie Ihre Jetset-Tauglichkeit im Flughafen-Quiz!

Fotostrecke
Skytrax-Ranking: Die besten Fluglinien der Welt