Hitze in Deutschland Bahn stoppt Züge wegen defekter Klimaanlangen

Die ersten Sommertage - und die Bahn bekommt schon wieder Probleme: Sie musste sechs Züge stoppen, weil die Klimaanlage komplett ausfiel. Das Unternehmen kündigt bereits an, dass die Probleme anhalten könnten.

ICE der Deutschen Bahn: Die Klimaanlage bereitet bei Hitze Probleme
DPA

ICE der Deutschen Bahn: Die Klimaanlage bereitet bei Hitze Probleme


Berlin - Die Deutsche Bahn hat am Dienstag mehrere Fernzüge mit ausgefallenen Klimaanlagen gestoppt. Das sagte ein Bahnsprecher am Abend. Insgesamt seien sechs ICE und EC-Züge ausgefallen. "Wir können aber nicht von größeren Problemen sprechen, da wir jeden Tag rund 1400 Züge im Fernverkehr einsetzen", erklärte der Sprecher.

Die betroffenen Züge mussten laut Bahn in Stuttgart (auf der Strecke Oberstdorf-Hannover), Mannheim (Stuttgart-Hamburg), Dresden (Bratislava-Binz und Villach-Hamburg), Nürnberg (München-Berlin) und München (Graz-Saarbrücken) stoppen. Die Fahrgäste mussten in andere Züge umsteigen.

Wegen der hohen Temperaturen könnte es auch in den kommenden Tagen zu vereinzelten Ausfällen von Klimaanlagen kommen, sagte der Bahnsprecher. Die Bahn stoppt die Züge, wenn die Anlagen im kompletten Zug ausfallen, um die Passagiere nicht zu gefährden.

Die Bahn hatte in der Vergangenheit bei großer Hitze immer wieder mit defekten Klimaanlagen zu kämpfen. Besonders große Probleme gab es im Sommer 2010, als sich tumultartige Szenen in einem überhitzten ICE zwischen Hannover und Bielefeld abspielten und auch in zahlreichen anderen ICE die Klimaanlagen ausfielen. Das Unternehmen musste viele Fahrgäste entschädigen. Auch von Schwierigkeiten bei der Kühlung in den Bordrestaurants wurde berichtet.

mia/dpa



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 316 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
laurent1307 18.06.2013
1.
Die vier größten Probleme der DB: Winter, Sommer, Frühling, Herbst
vox veritas 18.06.2013
2.
Zitat von sysopAFPDie ersten Sommertage - und bei der Bahn bricht das Chaos aus: Die Bahn musste sechs Züge stoppen, weil die Klimaanlage komplett ausfiel. Das Unternehmen kündigte bereits an, dass die Probleme anhalten könnten. http://www.spiegel.de/reise/aktuell/klimaanlagen-ausgefallen-bahn-stoppt-mehrere-zuegen-a-906536.html
Top quality made in Germany brought to you by Deutsche Bahn! Amateurs!
zufriedener_single 18.06.2013
3. So ist das hier...
sparen, sparen, sparen,... Japan sollte hier Vorbild sein: Dort funktionieren die Klimaanlagen :-)
Mama-Infinyti 18.06.2013
4. Ich freu mich schon...
... auf meinen Kurantritt, beginnend mit 6 Stunden Anreise mit der DB. Vielleicht sollte ich doch für mich und mein Kind auf eine Pferdekutsche umsteigen. Der Abenteuereffekt ist mir deutlich lieber, als das Risiko ausfallender Klimananlagen in hochmodernen, deutschen Zügen. Ach ja, wer Sarkasmus findet, darf ihn selbstredend behalten und weiterzüchten.
Hörbört 18.06.2013
5. Drei (universale) Gründe für das (deutsche) Desaster
a) Systemische Korruption b) Kostensenkungswahn in Tateinheit mit pathologischer Profitgeilheit c) neoliberales Druck- und Angstklima in den Belegschaften
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.