Landschaftskino im Zug: Europas schönste Bahnstrecken

Wasserfälle und Fjorde in Norwegen, kunstvolle Viadukte in der Schweiz, grüne Wiesen in Nordspanien: Wer mit dem Zug durch Europa reist, kommt aus dem Staunen nicht heraus. Halt machen kann man in verträumten Dörfern oder mondänen Wintersportorten. Die schönsten Trassen von Bergen bis Bilbao.

Bahnerlebnisse in Europa: Gipfelsturm im Salonwagen Fotos
Schweiz Tourismus

Die Bahn ist heute ein modernes, schnelles Verkehrsmittel - meistens. Aber es gibt da auch noch das genüssliche Zugfahren, das den Reisenden an umwerfend schönen Landschaften vorbei kutschiert. Durch Europas Bergwelten schlängeln sich fantastische Bahntrassen. Sie sind Zeugnisse großer Ingenieurskunst aus der Hochzeit der Eisenbahn. Auf diesen sieben Strecken wird der Panoramawagen zum Kinosaal, das Waggonfenster zur Leinwand für großes Landschaftskino.

Norwegen: Fjorde, Wasserfälle, steile Berghänge

Nicht wenige Weitgereiste bezeichnen die Bergenbahn von der Hauptstadt Oslo in die Hafenstadt Bergen als die schönste Bahnroute Skandinaviens. Sie führt über die größte Hochebene Europas, die Hardangervidda, und hält in verschiedenen Wintersportorten. Die Fahrt über 526 Kilometer, durch 182 Tunnel und Lawinenverbauungen sowie über 300 Brücken dauert etwa sieben Stunden.

Die schwierigen Bauarbeiten an der Bergenbahn begannen im Jahr 1875 und dauerten 34 Jahre. Mehr als 15.000 Arbeiter waren mit dem Bau der Eisenbahnstrecke beschäftigt.

Im Bahnhof Myrdal (866 Meter) zweigt eine Seitenroute ab: die Flåmsbahn. Auf 20 Kilometer Länge überwindet sie einen Höhenunterschied von 864 Metern und zählt damit zu den steilsten Bahnstrecken der Welt auf Normalspur. Die atemberaubende Route schlängelt sich vorbei an steilen Berghängen, unzähligen Wasserfällen und tiefen Schluchten. Nach etwa einer Stunde endet die Talfahrt am Meeresarm des Aurlandfjords.

Die Fahrt mit Bergen- und Flåmsbahn ist übrigens im Winter genauso reizvoll wie im Sommer ( www.visitnorway.de).

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 11 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Deutschland fehlt
fessi1 03.10.2011
7. Teil: Schweiz - Durch Kehrtunnel und über ViaDukte 8. Teil: Deutschland - ViaWolfsburg und vorbei
2. was vergessen...
cinor, 03.10.2011
9. Teil: Deutschland - http://de.wikipedia.org/wiki/Schwarzwaldbahn_(Baden)
3. Bergen - Oslo
Daniel Hoogland, 03.10.2011
NRK Norwegen hat die ganze Strecke vom Lokomotivführerstand verfilmt und live ausgestrahlt. Jetzt in ein Paar Teilen zu finden unter http://www.nrk.no/nett-tv/prosjekt/1277/
4. ,
c++ 03.10.2011
fast jede Nacht in der ARD: die schönsten Bahnstrecken. Lokomotivführer ist kein schlechter Job
5. Am Golf von Biskaya
Achim 03.10.2011
Man braucht übrigens keine 3.500 Euro hinzublättern, um in Nordspanien Schmalspur zu fahren. Die komplette Strecke vom französischen Hendaye bis ins galicische Ferrol wird auch von Regionalzügen befahren. Östlich Bilbao ist EuskoTren zuständig, westlich FEVE.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Reise
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Aktuell
RSS
alles zum Thema Europa-Reisen
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 11 Kommentare
Fotostrecke
Schweizer Bahnstrecken: Vom Glacier-Express bis zur SBB