Barcelona: Urlauber sitzen stundenlang auf Kolumbus-Säule fest

Weil der Aufzug kaputt war, mussten sechs Urlauber mehr Zeit als geplant an einem der bekanntesten Aussichtspunkte Barcelonas verbringen. In 60 Meter Höhe warteten sie auf der Kolumbus-Säule auf Rettung.

Kolumbus-Säule in Barcelona: Aufzugspanne am beliebten Aussichtspunkt Zur Großansicht
dapd

Kolumbus-Säule in Barcelona: Aufzugspanne am beliebten Aussichtspunkt

Barcelona - Sechs Urlauber haben infolge einer Aufzugpanne stundenlang in luftiger Höhe auf der Kolumbus-Säule in Barcelona festgesessen. Wie der staatliche spanische Rundfunk RNE am Dienstag berichtete, konnten die Besucher aus Südspanien und Japan nach mehr als fünf Stunden mit Hilfe eines Krans in einer Metallkabine von dem 60 Meter hohen Denkmal auf die Erde herabgelassen werden.

Die Säule am Ende der Flaniermeile Las Ramblas ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der katalanischen Metropole. Von einer kleinen Plattform aus hat man einen herrlichen Ausblick auf den Hafen und die Stadt. Das Denkmal war zu Ehren des Amerika-Entdeckers Christoph Kolumbus zur Weltausstellung 1888 errichtet worden.

sto/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Reise
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Aktuell
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback