Umstrittener Ausbau Flughafen Mumbai eröffnet neues Riesen-Terminal

7000 Kunstwerke, viel Grün und jede Menge Platz: Das neue Terminal am Flughafen von Mumbai kann nach einigen Verzögerungen endlich eröffnen. 1,5 Milliarden Euro hat das umstrittene Projekt gekostet.

AP

Mit zwei Jahren Verspätung wurde am Flughafen Mumbai das neue Terminal 2 fertiggestellt. Ab Mitte Januar sollen hier im Westen Indiens Passagierflüge starten und landen, die Kapazität reicht nunmehr für 40 Millionen Fluggäste pro Jahr, zehn Millionen mehr als zuvor.

Kontroversen hatten den Bau verzögert. Zum Beispiel konnten einige Bereiche nicht wie geplant gebaut werden, weil Slums mit Zehntausenden Einwohnern den dafür nötigen Platz einnehmen. 500 Familien wurden bisher umgesiedelt, der Rest der Anwohner sperrt sich seit Jahren erfolgreich gegen einen Zwangsumzug.

Nun präsentiert sich der Flughafen in einem modernen Gewand, für ästhetischen Genuss sollen etwa 7000 indische Kunstwerke und großzügige Grünanlangen sorgen. Mehr als tausend Kronleuchter im Lotus-Look wurden aufgehängt, die Lichtanordnung im Check-in-Gebäude erinnert an Pfauenfedern.

Aus Sicht von vielen Reisenden war ein zeitgemäßer Airport für Indiens größte Stadt dringend notwendig: Bislang war er bei Reisenden ziemlich unbeliebt, wie unter anderem die Kundenbewertungen auf der Bewertungs-Webseite Skytrax belegen.

sto

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 10 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
raber 10.01.2014
1. 25% Mehrkosten ein Beispiel für BER, S21, usw
Immerhin lagen die Baukosten nur 25% über dem veranschlagten Wert. Vielleicht sollten deutsche Planer und Politiker prüfen warum es dort geht und hierzulande schliesslich ein Vielfaches kostet.
whistleblower2013 10.01.2014
2. Und da behaupten wir von uns...
... dass wir Entwicklungshilfeeisten müssen. Bald ist es andersherum. Die Bauherren von S21 und BER sollten sich sich in Indien erkundigen wir das geht ...
Airkraft 10.01.2014
3. Nur 1,5 Milliarden?
Ein richtiges Schnäppchen, verglichen mit dem "BER" ;-)
denk-mal-nach123 10.01.2014
4. Steine
Die Gebäude waren das kleinere Problem des Flughafens in Mumbai. Chaotische Organisation lässt sich in den neuen Gemäuern vielleicht jetzt besser ertragen. Aber solange man bis zu 10x seinen Pass und seine Boardingkarte kontrollieren lassen muss - stets verbunden mit Warteschlange - solange wird Mumbai ein schlechter Airport bleiben. Immerhin wartet man jetzt in einem schönen Gebäude.
hman2 10.01.2014
5. Huch
Zitat von AirkraftEin richtiges Schnäppchen, verglichen mit dem "BER" ;-)
MUC war mit 1,7 auch nicht viel teurer. Und pünktlich fertig (Terminal 1, denn Terminal 2 kam 11 Jahre später hinzu).
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.