388 Meter: Melbourne baut höchstes Gebäude der Südhalbkugel

Australia 108 - der Name ist Programm. In Melbourne soll ein Wolkenkratzer mit 108 Stockwerken entstehen. Er wird Platz für Wohnungen, Büros und ein Luxushotel bieten und einen Rekord brechen: Das Gebäude soll höher sein als alle anderen der südlichen Hemisphäre.

Australia 108: Melbournes Rekordwolkenkratzer Fotos
AFP

Melbourne - Auf der Liste der größten Gebäude der Welt würde der Wolkenkratzer den 19. Platz einnehmen - auf der Südhalbkugel wäre er die Nummer eins: Australiens zweitgrößte Stadt Melbourne plant den Bau eines Hochhauses mit 108 Stockwerken. Die Pläne für den 388 Meter hohen Wohn- und Bürokomplex Australia 108 wurden am Montag genehmigt, teilte der verantwortliche Minister des australischen Bundesstaates Victoria, Matthew Guy, mit.

Australia 108 sei eine "herausragende Ergänzung für die Skyline von Melbourne", erklärte Guy. Der vom Architekten Nonda Katsalidis entworfene schlanke Bau soll in fünf Jahren vollendet sein. Er wird 646 Wohnungen, ein Luxushotel mit 288 Zimmern sowie einen Bürobereich beherbergen.

Laut der Zeitung "The Australian" kostet der Bau mehr als 600 Millionen australische Dollar (umgerechnet rund 477 Millionen Euro). Die Adresse des Wolkenkratzers wird Southbank Boulevard 70 lauten. Er wird das 381 Meter hohe Empire State Building in New York übertreffen sowie den 309 Meter hohen Sydney Tower.

Bedenken, Australia 108 könne einen Schatten auf den "Shrine of Remembrance", das berühmte Kriegsmahnmal der Stadt werfen, wies er zurück. Die Mahnmal-Verwaltung habe gegen das Bauvorhaben keine Einwände erhoben, erklärte Guy.

jus/AFP

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 10 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
s.burkard 18.03.2013
Zitat von sysopAustralia 108 - der Name ist Programm. In Melbourne soll ein Wolkenkratzer mit 108 Stockwerken entstehen. Er wird Platz für Wohnungen, Büros und ein Luxushotel bieten und einen Rekord brechen: Das Gebäude soll höher sein als alle anderen der südlichen Hemisphäre. Melbourne will höchstes Gebäude der Südhalbkugel bauen - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/reise/aktuell/melbourne-will-hoechstes-gebaeude-der-suedhalbkugel-bauen-a-889589.html)
wenns bei den Kosten bleibt hieße das, unser neuer Flughafen würde soviel kosten wie 9x das höchste Gebäude der Südhalbkugel. Ohne jetzt Äpfel mit Birnen vergleichen zu wollen - aber das ist schon erstaunlich.
2.
Hans58 18.03.2013
Zitat von sysop....Das Gebäude soll höher sein als alle anderen der südlichen Hemisphäre. Melbourne will höchstes Gebäude der Südhalbkugel bauen - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/reise/aktuell/melbourne-will-hoechstes-gebaeude-der-suedhalbkugel-bauen-a-889589.html)
Vor allen Dingen bleibt damit der "Höhenrekord" erst einmal in Australien. Auf der Südhalbkugel ist seit etwa 2005 der Queensland One Tower (Q 1) mit 323 m das höchste Gebäude.
3.
jot-we 18.03.2013
Zitat von sysopAustralia 108 - der Name ist Programm. In Melbourne soll ein Wolkenkratzer mit 108 Stockwerken entstehen. Er wird Platz für Wohnungen, Büros und ein Luxushotel bieten und einen Rekord brechen: Das Gebäude soll höher sein als alle anderen der südlichen Hemisphäre. Melbourne will höchstes Gebäude der Südhalbkugel bauen - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/reise/aktuell/melbourne-will-hoechstes-gebaeude-der-suedhalbkugel-bauen-a-889589.html)
388 Meter? Da wollen wir doch sehr hoffen, dass sich die Nordhalbkugel jetzt nicht schlapp lacht wegen fehlender Baukünste unserer geschätzten Antipoden. Daher sollte man kurz noch einmal die Besorgnis der Südlichter erklären, irgendwas in die Landschaft zu setzen, was höher ist als der Eiffelturm: bekanntlich (?) zeigt die Südhalbkugel ja nach unten, was nun freilich bedeutet, dass alles, was nicht konsequent im Erdreich verankert ist, runterfällt in ein absolut bodenloses Nichts ... So betrachtet wird vielleicht nicht gerade ein Schuh draus. Aber man sollte doch schon kurz und anerkennend den Kopf schütteln: well done, Aussies!
4.
Lucybell 18.03.2013
Zitat von Hans58Vor allen Dingen bleibt damit der "Höhenrekord" erst einmal in Australien. Auf der Südhalbkugel ist seit etwa 2005 der Queensland One Tower (Q 1) mit 323 m das höchste Gebäude.
Wobei dies eine Ansichtssache ist. Der One Tower erreicht die 323 m nur durch ein dünnes 48-Meter Antennchen. Das Dach geht "nur" bis 275 m. Das sind 25 Meter weniger als die "Torre Costanera", die in Santiago de Chile exakt die 300 Meter erreicht. http://farm9.staticflickr.com/8094/8566897485_59dfd62955_b.jpg
5. .
Lucybell 18.03.2013
Zitat von jot-we388 Meter? Da wollen wir doch sehr hoffen, dass sich die Nordhalbkugel jetzt nicht schlapp lacht wegen fehlender Baukünste unserer geschätzten Antipoden. Daher sollte man kurz noch einmal die Besorgnis der Südlichter erklären, irgendwas in die Landschaft zu setzen, was höher ist als der Eiffelturm: bekanntlich (?) zeigt die Südhalbkugel ja nach unten, was nun freilich bedeutet, dass alles, was nicht konsequent im Erdreich verankert ist, runterfällt in ein absolut bodenloses Nichts ... So betrachtet wird vielleicht nicht gerade ein Schuh draus. Aber man sollte doch schon kurz und anerkennend den Kopf schütteln: well done, Aussies!
Da geht aber einer sehr hochtrabend an die Sache ran ;) Sie dürfen natürlich auch nicht unter den Tisch kehren, daß die Südhalbkugel knapp 10% der Weltbevölkerung ausmacht und es dort nicht so viele Metropolen gibt wie auf der Nordhalbkugel, und damit Ihr Vergleich so nicht ganz fair ist. Dafür können die "Südhalbkugelianer" sich an den Kopf greifen und sich "schlapp lachen", wie die Nordhalbkugelianer sich tagtäglich die Köpfe einhauen. Denn eins ist klar: Alle aktuell kriegerischen Auseinandersetzungen auf diesem Planeten betreffen ausschlieslich Länder aus der Nordhalbkugel. Kurios, ne? Was da wohl eher eine Relevanz hat... höchste Türme oder Leben in Frieden? ;)
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Reise
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Aktuell
RSS
alles zum Thema Australien-Reisen
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 10 Kommentare
  • Zur Startseite