Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Neuer Flughafen: Kassel-Calden nimmt Betrieb auf

Es geht auch pünktlich, liebe Berliner: Der neue Flughafen Kassel-Calden wurde am Donnerstag planmäßig eröffnet. Zwei Jahre dauerte der Bau, der 271 Millionen Euro kostete. Kritiker zweifeln an der Wirtschaftlichkeit des Projekts.

Kassel: Neuer Flughafen eröffnet Fotos
DPA

Kassel - Mit dem Flug eines Airbus aus Frankfurt wurde am Donnerstag der neue Flughafen Kassel-Calden eröffnet. Die Maschine der Airline Germania landete planmäßig um 11 Uhr. Nach zweijähriger Bauzeit wurde der 271 Millionen Euro teure Flughafen pünktlich fertiggestellt.

Der erste reguläre Flug hebt am Nachmittag nach Antalya ab. Im Jahr 2020 soll der Airport 640.000 Passagiere zählen und damit kostendeckend arbeiten. Germania, Tailwind, Onur Air und Croatia Airlines werden Kassel-Calden in Zukunft anfliegen. Etwa ein Dutzend regelmäßige Flüge pro Woche stehen derzeit auf dem Sommerflugplan, vor allem zu den klassischen Touristenzielen.

Die Gegner des Projekts bemängeln vor allem eine zu geringe Auslastung und befürchten dauerhafte Landeszuschüsse. "Der Calden-Ausbau ist ein klassisches Beispiel für den fragwürdigen Umgang mit öffentlichen Mitteln", schimpfte der Vorsitzende des hessischen Steuerzahlerbundes, Joachim Papendick. In den kommenden Jahren sei "mit dauerhaften jährlichen Verlusten zu rechnen". Kritiker weisen auch auf den heftigen Wettbewerb von Flughäfen in der Nähe hin, wie Paderborn oder Erfurt.

Auch Niedersachsen ist besorgt: Der mit Steuergeld subventionierte Flugplatz trete in Konkurrenz zu bestehenden Airports wie Hannover und grabe ihnen Fluggastzahlen ab, sagte der Sprecher des Wirtschafts- und Verkehrsministeriums in Hannover, Christian Budde. "Das ist eine Sache, die wir als sehr problematisch ansehen." Der Sprecher des Airports Hannover, Sönke Jacobsen, sagte: "Wir bleiben nach wie vor dabei, dieser Flughafen ist überflüssig. Wir erwarten schon Kannibalisierungseffekte, schön ist das nicht."

dkr/dpa

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 35 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Jetzt hat auch Hessen
hansulrich47 04.04.2013
seine Elbphilharmonie, seinen Nürburgring, usw. Es wird schon noch gelingen, soviele Schulden zu machen, dass man keinen Finanzausgleich mehr zahen muss. Das war doch das Ziel?
2. Aus Hahn nichts gelernt
thommy73 04.04.2013
Also wieder ein hochsubventionerter Airport wie Hahn und Weeze - Bin gespannt, Ryanair wird nicht lange auf sich warten lassen, denn immer wenn es bekanntlich einen Airport schlecht geht, kommen die Krähen und diktiren die Bedingungen. Dann jubeln wieder alle über die ach so tollen Arbeitsplätze. Das diese vom Steuerzahler finanziert werden (und die private Airline Ryanair indirekt auch) sieht mal wieder keiner - derweil schreibt der Airport Monat für Monat immer rotere Zahlen. Ach SPON: es war ein Airbus A319 der zuerst landete - keine 737. Aber wie immer bei Luftfahrtthemen schlecht recherchiert.
3. Kassel? Wo ist das denn?
Andreas P. 04.04.2013
Da will doch keiner hin, nur weg! Also sind die Flieger nur in einer Richtung voll. Ja, klingt nach Elbphilharmonie & Co. Und wir Idioten als Steuerzahler müssen wieder blechen.
4. optional
boer640 04.04.2013
von den geplanten Kosten wird kein Wort erwähnt. ursprünglich war mal die Hälfte geplant. Ansonsten ist das auch nur ein weiteres Subventionsgrab...
5.
fettebeute 04.04.2013
es tut mir schon fast physisch weh, wenn ich sehe, mit welcher chuzpe der staat geld rauswirft, sozialsysteme, bildungswesen und alltags-infrastruktur verrotten lässt. na, vielleicht haben sie ja in kassel-calden wenigstens energiesparlampen verbaut, damit wenigstens irgendwo gespart wird...
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Check-in-Schalter, Startbahn, Terminal: Weltweit bestehen Airports aus den immer gleichen Elementen - und sind doch so verschieden. Wie gut kennen Sie die Kathedralen der Globetrotter? Beweisen Sie Ihre Jetset-Tauglichkeit im Flughafen-Quiz!

Fotostrecke
Skytrax-Ranking: Die besten Fluglinien der Welt