SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

18. Oktober 2016, 14:27 Uhr

Bahn-Konkurrenz RDC

Neuer Sylt-Autozug nimmt Betrieb auf

Monatelang war der Start verschoben worden: Jetzt hat der Bahn-Konkurrent RDC seinen ersten regulären Autozug über den Hindenburgdamm nach Sylt geschickt. Er soll bald 14-mal täglich pendeln.

Die Deutsche Bahn bekommt Konkurrenz auf der einzigen Strecke, auf der Autozüge rentabel waren: Am Dienstag hat der private Bahnbetreiber RCD erstmals seinen auffällig blau lackierten Sylt-Autozug nach Fahrplan auf die Reise geschickt.

Wegen Gleisbauarbeiten pendelt der einstöckige Autozug zunächst nur mit einem eingeschränkten Angebot zwischen dem Festland und der Nordseeinsel: Über den Hindenburgdamm wird er von Montag bis Freitag viermal täglich - zweimal hin und zweimal zurück - fahren.

Mit Beginn des Winterfahrplans ab 11. Dezember soll der reguläre Betrieb mit täglich 14 Fahrten über den Hindenburgdamm angeboten werden, teilte das Unternehmen mit. Der reguläre Ticketpreis für die Hin- und Rückfahrt wird ab November bei 70 bis 80 Euro liegen - abhängig vom Wochentag. Bis zum 4. November gilt ein Aktionspreis von 25 Euro pro Fahrt. Das Ticket für den roten Sylt-Shuttle der Bahn kostet mindestens 79 Euro.

Der Start des RDC-Autozugs war zuvor über Monate hinweg bereits mehrfach verschoben worden, unter anderem wegen Problemen mit den Notbremsseilen an den neuen Waggons.

Die Deutsche Bahn wiederum hatte ihrerseits mit dem "Sylt Shuttle Plus" auf die Konkurrenz reagiert. Mit diesem Angebot, das langsamer und teurer als der Nahverkehr ist, sicherte sich die Bahn einige umkämpfte Verbindungen. Das führte wegen des eng getakteten Fahrplans zu vielen Verspätungen.

Wer sonst noch Autos per Zug transportiert:

Zum Fahrplanwechsel Mitte Dezember wird die Deutsche Bahn ihre Autoreisezüge aufgeben - bis auf den Sylt Shuttle. Auch andere private Bahnunternehmen steigen in das Geschäft mit dem Fahrzeugtransport ein:

Die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) werden ab Mitte Dezember in Deutschland vier "Nightjet"-Verbindungen anbieten, auf denen auch Autos und Motorräder mitgenommen werden:

abl/dpa

URL:

Verwandte Artikel:

Mehr im Internet


© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH