Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

USA: New York bietet 10.000 Leihfahrräder an

Das Projekt startet im Juli in den Stadtteilen Manhattan und Brooklyn: New-York-Besucher können in Zukunft an vielen Straßenecken Fahrräder ausleihen. Die Preise sind bei häufiger Nutzung ziemlich günstig - so lange man nicht länger als 45 Minuten unterwegs ist.

Times Square: Radfahrer brauchen in New York starke Nerven Zur Großansicht
REUTERS

Times Square: Radfahrer brauchen in New York starke Nerven

New York - Touristen können New York künftig mit dem Leihfahrrad erkunden. 10.000 blaue Räder sollen an 600 Stationen bereitstehen, kündigte die Tourismusorganisation der Stadt, NYC & Company, an. Im Juli startet das Projekt in Teilen von Manhattan und Brooklyn.

Nutzer haben die Wahl zwischen einer Mitgliedschaft für einen Tag, eine Woche oder ein Jahr. Diese kostet knapp 10, 25 beziehungsweise 95 US-Dollar (rund 8, 20 oder 76 Euro). Sie müssen mindestens 16 Jahre alt sein und dürfen das Rad beliebig oft für Fahrten mit einer Dauer von maximal 45 Minuten ausleihen. Für längere Fahrten wird ein Aufpreis berechnet. An den Stationen befinden sich Vorrichtungen für die Zahlung mit Kreditkarte.

sto/dpa

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Fotostrecke
New Yorker Ikone: Hotel Chelsea wird renoviert