Oktoberfest 2010: Raucher sollen kein Bier kriegen

Zum ersten Mal herrscht in diesem Jahr beim Oktoberfest absolutes Rauchverbot. Damit sich die Leute auch daran halten, gilt eine einfache Regel: Wer im Bierzelt zur Fluppe greift, bekommt nichts zu trinken.

Wiesn-Kellnerin bei der Arbeit: Wer raucht, wird nicht bedient Zur Großansicht
DPA

Wiesn-Kellnerin bei der Arbeit: Wer raucht, wird nicht bedient

München - Schwere Zeiten für Raucher auf dem Oktoberfest: Wer die Verbotsschilder ignoriert, soll nicht mehr bedient werden. Zum größten Volksfest der Welt werden im Jubiläumsjahr mehr als sechs Millionen Besucher erwartet. 200 Jahre nach der Hochzeitsfeier des bayerischen Kronprinzen Ludwig mit Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen im Oktober 1810 beginnt die "Jubiläums-Wiesn" mit einem historischen Pferderennen.

Fremdenverkehrsdirektorin Gabriele Weishäupl sagte, wegen der Oberammergauer Passionsspiele würden mehr Besucher aus den USA und Japan erwartet. Nach den Terrordrohungen im vergangenen Jahr soll die Wiesn wieder mit Polizeiautos, Betonsperren und Blumenkübeln in drei Ringen abgeriegelt werden.

Anders als bei der Loveparade in Duisburg habe man auf dem Oktoberfest Erfahrung mit großen Menschenmassen. Das Sicherheitskonzept werde laufend überarbeitet, sagte Oberbranddirektor Wolfgang Schäuble. Die "Jubiläumsfeier" startet am 17. September, das Oktoberfest wird dann am 18. September traditionell eröffnet und dauert bis 4. Oktober.

sto/apn

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Reise
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Aktuell
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback