"Pacific Sun": Video zeigt Unwetter-Chaos auf Kreuzfahrtschiff

Stühle, Tische und ganze Schränke rutschen über den Boden, Menschen werden hin- und hergeschleudert: Ein im Internet veröffentlichtes Überwachungsvideo zeigt, was an Bord der "Pacific Sun" passierte, als meterhohe Wellen auf das Kreuzfahrtschiff trafen.

Noch stehen die Möbel: Die "Pacific Sun" kurz vor dem Einschlag einer weiteren Welle Zur Großansicht
Youtube

Noch stehen die Möbel: Die "Pacific Sun" kurz vor dem Einschlag einer weiteren Welle

Der Barmann kann sich noch am Tresen festhalten, doch vor ihm rutschen Menschen inmitten von Möbelstücken über den Boden. Ein Frau wird gegen eine Säule geschleudert und sackt zusammen. Diese Szenen von Bord eines Kreuzfahrtschiffes stammen aus einem Überwachungsvideo, das seit dieser Woche im Internet zu sehen ist.

Die Sicherheitskameras der "Pacific Sun" haben die Auswirkungen eines schweren Unwetters festgehalten, das das Schiff vor der Küste Neuseelands traf. Der Vorfall ereignete sich bereits im Juli 2008, das Video ist jedoch erst jetzt aufgetaucht.

Kurz nach Einbruch der Dunkelheit geriet das Kreuzfahrtschiff mit rund 2400 Menschen an Bord in einen Sturm mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 92 km/h. Viele Passagiere saßen gerade beim Abendessen, als die bis zu sieben Meter hohen Wellen das Schiff trafen. 42 Menschen wurden verletzt, die meisten von ihnen erlitten Schnittwunden und Prellungen.

"Es war wie in einem Katastrophenfilm", sagte damals eine Augenzeugin der neuseeländischen "Taranaki Daily News". Die Empfangsdame Erica MacGregor berichtete der Zeitung, dass Leute schrien und weinten und nach ihren Kindern suchten.

Der Sprecher des Kreuzfahrtunternehmens P&O Cruises Australia, zu dem die "Pacific Sun" gehört, betonte gegenüber australischen Medien, dass es sich bei dem Zwischenfall um eine außergewöhnliche Situation handele. "Es ist extrem unwahrscheinlich, dass sich so etwas wiederholt", sagte David Johns.

Außerdem habe das Unternehmen einige neue Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt. Dazu gehöre die Befestigung der Möbel sowie die Ausstattung des Personals mit Nachtsichtferngläsern, sagte Johns.

Youtube-Video: Kreuzfahrtschiff im Sturm

ank

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Reise
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Aktuell
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
Wer erfand die moderne Kreuzfahrt? Wie wehren sich Passagiere gegen Piraten? Und auf welchem Schiff gehen besonders viele Geister um?

Testen Sie im SPIEGEL-ONLINE-Quiz, ob Sie ein echter Kreuzfahrt-Kenner sind!


Fotostrecke
Kreuzfahrt 2010: Viele Premieren in Deutschland