Paris 7000 Teilnehmer feiern Diner in Weiß

Ein feines Abendessen als Guerilla-Spektakel: Erst wenige Stunden vor Beginn wird beim Pariser Diner en Blanc der Veranstaltungsort bekannt gegeben. Einen Tag vor dem EM-Start fand es an einem berühmten Platz statt.

Getty Images

Rund 7000 ganz in Weiß gekleidete Liebhaber guten Essens haben am schicken Pariser Vendôme-Platz gepicknickt und damit die erstaunten Blicke zahlreicher Passanten auf sich gezogen. Für das 28. Dîner en Blanc - Abendessen in Weiß - in der französischen Hauptstadt strömten die Teilnehmer wie bei einem Flashmob zu dem Platz in der Pariser Innenstadt, bauten ihre Tische auf und genossen bei warmem Wetter feines Essen und guten Wein.

Wie in jedem Jahr wurde der Ort des eleganten Pop-up-Picknicks erst in letzter Minute bekanntgegeben. Am Mittwochabend versammelten sich die Teilnehmer auf dem für seine Juweliere bekannten Place Vendôme, an dem sich auch das legendäre Luxushotel Ritz und das Justizministerium befinden.

Das Dîner en Blanc war 1988 entstanden, seitdem versammeln sich Picknickfreunde einmal im Jahr an einem besonderen Ort in der französischen Hauptstadt - etwa auf den Bürgersteigen des Prachtboulevards Champs-Elysées, in den Gärten des Palais Royal oder vor dem Louvre-Museum.

Angemeldet sind die Picknicks nicht, die Behörden drücken aber beide Augen zu. Denn nicht nur weiße Kleidung, weiße Tischdecken und feines Geschirr sind Pflicht, sondern auch schnelles Aufräumen und Müllmitnehmen nach Ende des Essens gegen Mitternacht. Von dem Pariser Dîner en Blanc gibt es inzwischen weltweit Dutzende Ableger.

sto/AFP



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
ulfD 09.06.2016
1.
das ist ja wie eine Uniform!!!! Wo de Aufschrei und wo die als Heldin gefeierte Studentin die in Schwarz/rot die Veranstalltung sprengt?
Ninn Apouladaki Shop 15.06.2016
2.
Masks comes from NINN APOULADAKI, Mask & Accesories for events. http://ninnapouladaki.com
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.