Vierte Klasse: Lufthansa führt Premium Economy 2014 ein

Lufthansa wird in ihren Plänen zur aufgepeppten "Holzklasse" konkreter: Im Frühjahr 2014 wollen die Planer die neuen Sitze der Economy Class vorstellen. Das Unternehmen hat sich damit im Vergleich zur Konkurrenz Zeit gelassen.

München/Frankfurt - Die Lufthansa will die vierte Reiseklasse in ihren Flugzeugen bereits im kommenden Jahr einführen. Die Premium Economy wird zwischen der herkömmlichen "Holzklasse" und der Business Class angesiedelt sein. "Im Frühjahr 2014 werden wir den neuen Sitz vorstellen und dann auch mit der Umrüstung unserer Flotte beginnen", sagte Lufthansa-Chef Christoph Franz der "Süddeutschen Zeitung".

Pro Flugzeug würden ungefähr zehn Prozent der Sitze in der neuen Klasse angeboten. Der Preis werde näher an der Economy sein als an der Business Class. "Künftig können unsere Kunden entscheiden, ob sie allein auf den Preis achten wollen oder auch auf den Komfort", sagte Franz.

Lufthansa hatte bisher immer einen solchen Schritt gescheut, weil der Konzern befürchtete, dass dann zu viele Passagiere aus der profitablen Business-Class abwandern. Weltweit haben schon gut zwei Dutzend Fluglinien solche komfortablen Touristenklassen eingeführt, darunter British Airways oder Air France.

dpa/abl

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 23 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Das ist GUT!
bitboy0 25.03.2013
Business kann ich mir nicht leisten! Mich stört bei langen Flügen nicht der "schlechte" Service in der "Holzklasse", sondern einfach das ich mich weder bewegen noch etwas flacher legen kann... schon 10cm mehr für die Beine wären ein großer Gewinn! Bisher hab ich immer versucht sitze zu buchen die etwas mehr Beinfreiheit haben ... z.B. bei Notausgängen, aber die sind oft schon sehr früh weg. Wenn die Preise nicht zu extrem nach oben gehen wäre das genau meine Lösung!
2. Mehr Service brauche ich bei der Lufthansa nicht...
sappelkopp 25.03.2013
Zitat von sysopLufthansa wird in ihren Plänen zur aufgepeppten "Holzklasse" konkreter: Im Frühjahr 2014 wollen die Planer die neuen Sitze der Economy Class vorstellen. Das Unternehmen hat sich damit im Vergleich mit der Konkurrenz Zeit gelassen. Premium Economy: Lufthansa führt 2014 vierte Klasse ein - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/reise/aktuell/premium-economy-lufthansa-fuehrt-2014-vierte-klasse-ein-a-890709.html)
...allenfalls mehr Pünktlichkeit! Und mehr Platz, einfach nur ein wenig mehr Platz, aber dafür bin ich nicht bereit zu zahlen. Es ist doch einfach selbstverständlich, dass die Fluggäste bequem sitzen können.
3. Gute Sache wenn der Preis stimmt
SkeptischerLeser 25.03.2013
Ich bin in der Vergangenheit mehrere Male mit Turkish Air Eco geflogen und bin begeistert. Auf der Strecke München - Hong Kong ist der Preisunterschied ca. EUR 250 - zur Business Class deutlich über EUR 1000. Die 250 zahle ich gerne. Leider fliege ich allerdings weiterhin mit den Türken, bin von deren Service begeistert.
4.
schienbeinschoner 25.03.2013
Hmm...Einerseits denke ich, es war bitter nötig eine Lösung zwischen Economy und Business Klasse zu schaffen. Aber andererseits stellt sich mir gerade die Frage warum ich (>190cm) bei einem Langstreckenflug, aufgrund meiner economy-unkompatiblen Beinlänge (Leidensgenossen werden bestätigen dass das kein "Komfort-" sondern eher ein Überlebens-Problem ist) einen Preisaufschlag bezahlen muss, Menschen mit Übergewicht aber nicht? Beides, Überlänge wie Übergewicht verursachen letztlich Unkosten für die Fluggesellschaften*- in einer gerechten Welt würde fette Leute auch mehr bezahlen (was Fliegen für uns "Sonderlinge" vlt. wieder insgesamt günstiger machen würde?). Freilich freue ich mich über dieses neue Angebot, aber ein ganz klein wenig fühle ich mich als Lulatsch diskriminiert, wo wir doch so bemüht sind alle, wirklich alle, gleich zu behandeln ;-)
5. nee
dadanchali 25.03.2013
Zitat von sysopLufthansa wird in ihren Plänen zur aufgepeppten "Holzklasse" konkreter: Im Frühjahr 2014 wollen die Planer die neuen Sitze der Economy Class vorstellen. Das Unternehmen hat sich damit im Vergleich mit der Konkurrenz Zeit gelassen. Premium Economy: Lufthansa führt 2014 vierte Klasse ein - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/reise/aktuell/premium-economy-lufthansa-fuehrt-2014-vierte-klasse-ein-a-890709.html)
"Künftig können unsere Kunden entscheiden, ob sie allein auf den Preis achten wollen oder auch auf den Komfort" Wenn ich Komfort will buche ich nicht Lufthansa. Die neue Klasse wird doch nur bedeuten, dass die Fluglinien sich weiter davor drücken angemessene Kniefreiheit zu ermöglichen. Wenn meine Knie, bei 190 cm, meinem Vordermann die Nieren quetschen stimmt dieses Maß nicht. Ich denke ich werde auf Langstrecken weiter Airlines wählen, die eine gute Beinfreiheit bieten. Ansonsten will ich nur von A nach B.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Reise
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Aktuell
RSS
alles zum Thema Lufthansa
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 23 Kommentare
  • Zur Startseite
Fotostrecke
Zwischenklasse im Flugzeug: Ein Hauch von Business Class

Fotostrecke
Neue Business Class der Lufthansa: Schlafliege mit Füßel-Effekt
Fotostrecke
A380 von British Airways: Weniger ist mehr