Schlechte Sicht: Peking muss wegen Smogs Hunderte Flüge streichen

In Peking herrscht dichter Smog - und beeinträchtigt den Verkehr in der chinesischen Hauptstadt beträchtlich. Autobahnen mussten gesperrt werden, und fast 400 Flüge fielen am zweitgrößten Flughafen der Welt aus. Tausende Passagiere sind betroffen.

Flugausfälle wegen Smogs: Schlechte Sicht in Peking Fotos
AFP

Peking - Dichter Smog hat in Peking am Wochenanfang zu erheblichen Behinderungen im Verkehr gesorgt. Wegen extrem schlechter Sicht wurden Hunderte Flüge gestrichen und Autobahnen gesperrt, wie der staatliche Fernsehsender CCTV am Montag berichtete.

Am Sonntag wurden am größten Flughafen der chinesischen Hauptstadt - dem zweitgrößten Flughafen der Welt - demnach fast 400 Flüge gestrichen. Am Montag seien 132 Inlands- und fünf internationale Flüge abgesagt worden, berichtete der Sender auf seiner Website. Die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua meldete, die Luftqualität werde möglicherweise ein "gefährliches" Niveau erreichen. Laut der US-Botschaft in Peking, die eigene Messungen zum Smog in der Stadt vornimmt, war dieses Niveau bereits erreicht.

Am Montagmorgen schlossen die Behörden laut CCTV die wichtigsten Autobahnen, die Peking mit anderen Städten Nordchinas verbinden. Im Laufe des Tages wurden jedoch einige Straßenabschnitte wieder freigegeben, weil sich die Sicht verbessert hatte. Fernsehbilder zeigten Tausende Passagiere am Flughafen, die vom Schalter-Personal weggeschickt wurden oder auf andere Reisemöglichkeiten warteten.

Internationale Organisationen, darunter die Uno, stufen Peking als eine der Städte mit der größten Luftverschmutzung weltweit ein. Grund ist vor allem der steigende Verbrauch von Energie, die vor allem durch Kohle erzeugt wird. Vor den Olympischen Spielen von 2008 hatte die Stadt sich bemüht, die Luftverschmutzung zu reduzieren. Dazu wurden Kohlekraftwerke vorübergehend stillgelegt und eine begrenzte Zahl an Autos auf den Straßen zugelassen.

abl/AFP

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Reise
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Aktuell
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite