Schwedisches Baumhotel: Schwindel im Spiegelzimmer

Träumen in Bäumen: Ein Designerhotel in Schweden hat seine Zimmer an Stämme gehängt. Jeder der Räume wird von einem anderen Architekten entworfen - der bisher spektakulärste ist ein Spiegelwürfel, der durch Reflexionen im Wald fast unsichtbar wird.

Treehotel in Schweden: Träumen in Bäumen Fotos
REUTERS

"Feel free in a tree" - Fühl dich frei im Baum: Unter diesem Motto wird in einer Woche ein außergewöhnliches Hotel im Norden Schwedens eröffnen. Das Treehotel in Harads, nur 60 Kilometer südlich des Polarkreises, bietet seine Zimmer in luftigen Höhen an - die Baumhotel-Unterkünfte sind diesmal jedoch nicht nur etwas für Abenteuerlustige, sondern auch für Design-Liebhaber.

"Unser Ziel ist es, in fünf Jahren 24 Zimmer von 24 verschiedenen Architekten zu haben", sagte Mitgründer Kent Lindvall, ein ehemaliger Managerberater. Zur Eröffnung am 17. Juli werden immerhin schon vier Räume von 15 bis 30 Quadratmetern in den Bäumen hängen, bis Oktober sollen zwei weitere hinzukommen - entworfen von fünf Architekten. Alle schweben in vier bis sechs Metern Höhe und sind entweder über Rampen oder Treppen - die zum Teil eingefahren werden können - erreichbar.

Zur Auswahl stehen "Blockhütte", "Vogelnest" und der "Blaue Kegel", später auch ein "Ufo" und ein "Zimmer mit Aussicht". Am spektakulärsten aber ist der vier mal vier Meter große "Spiegelwürfel", der an einem einzigen Baumstamm befestigt ist. Durch die Reflexionen der Umgebung löst sich der bewohnbare Quader im Wald optisch fast auf: "Alles spiegelt sich darin: der Wald, die Vögel, die Sonne, die Wolken", sagte Lindvall, so sei das Zimmer fast unsichtbar.

Eine Folie auf der Spiegeloberfläche soll Vögel davor bewahren, gegen das Glas zu fliegen. "Dies ist nur eine der Maßnahmen, die den Einfluss des Baumhotels auf die Natur minimieren soll", sagte Anette Selberg, die für die Gästebetreuung zuständig ist. "Dies ist unberührter Wald, und wir wollen ihn so erhalten." Statt Schneemobil-Safaris würden Wanderungen angeboten, auf denen Elche, Rentiere und auch Bären beobachtet werden könnten.

Doch ganz einsam wird es für die Baumhotelbewohner nicht, die 360 Euro pro Haus und für ein Einzelzimmer 190 Euro zahlen werden: In einem Frühstückszimmer können sich zwölf Gäste versammeln - natürlich auch einige Meter über dem Waldboden. Und in einem skandinavischen Hotel darf eine Sauna nicht fehlen - die Erste in einem Treehotel, wie Lindvall angibt.

abl/Reuters

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskussion über diesen Artikel
insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Was soll
marypastor 09.07.2010
Zitat von sysopTräumen in Bäumen: Ein Designerhotel in Schweden hat seine Zimmer an Stämme gehängt. Jeder der Räume wird von einem anderen Architekten entworfen - der bisher spektakulärste ist ein Spiegelwürfel, der durch Reflexionen im Wald fast unsichtbar wird. http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,705617,00.html
denn der Quatsch nun wieder ? Aber es ist immer erstaunlich, dass fuer den groessten Mist auch noch bezahlt wird. Ich glaube, das ist das groesste Talent dieser "Designer": die Sachen an den Mannn zu bringen.
2. Kohle machen mit Umweltgeschwafel
blue0711 10.07.2010
Wieder mal so ein zurück zur Natur auf Luxusniveau Projekt. Die rein plakativ vorgeschobene Naturnähe konterkariert sich schon in der Verwendung einer Spiegeloberfläche. Auch mit wasweissich für tollen Folien kann man da nicht effektiv die Tiere davor schützen. Und an einem Baum 4m Rindenoberfläche ins ewige Dunkel zu verfrachten zeugt auch nicht gerade von Kenntnis der Umweltnotwendigkeiten. Von der Befestigung dieses Trums möcht ich garnicht wissen, die kann kaum intelligenter sein.
3. Sturm
tkgk 10.07.2010
Was soll die Aufregung? Beim nächsten Sturm liegen die Dinger mitsamt den Bäumen am Boden.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Reise
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Aktuell
RSS
alles zum Thema Schweden-Reisen
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 3 Kommentare