Legendärer Luxuszug Orient-Express soll wieder fahren

Revival einer Legende: Das französische Bahnunternehmen SNCF will den Orient-Express wieder auf die Schienen bringen - und hat für gut betuchte Reisenostalgiker noch weitere Pläne.

Historisches Luxusabteil: Eine Neuauflage des Orient-Express steht bevor
Jerome Galland

Historisches Luxusabteil: Eine Neuauflage des Orient-Express steht bevor


Allein der Klang seines Namens verursacht Fernweh und lässt einen im Geiste auf Schienen gen Osten rattern - doch auch im echten Leben können Passagiere bald wieder Tickets für den legendären Orient-Express buchen.

Die französische Staatsbahn SNCF will den Zug wieder auf Strecke bringen. Zwar nicht als regelmäßige Zugverbindung, aber als exklusiven Sonderzug. "Eine Art Kreuzfahrt auf Schienen", sagt Unternehmenssprecher Frank Paul Weber SPIEGEL ONLINE an. "Paris-Istanbul wäre eine mögliche Route, aber es gibt auch einige denkbare andere Strecken, die sich an der alten Orient-Express-Route orientieren."

An einem Designkonzept für den neuen Zug wird bereits gefeilt. "Der historische Orient-Express wird die Referenz, der fertige Zug soll aber durchaus sehr modern sein", sagt Weber. Bis die Waggons tatsächlich losrollen, werden allerdings wohl noch etwa fünf Jahre vergehen.

Exklusives Reisegepäck und eine Ausstellung

In das neue Angebot will SNCF, die sich 1977 die Markenrechte sicherte, zunächst 40 bis 60 Millionen Euro investieren. Das berichtet die "Financial Times". Das Bahnunternehmen hat bereits Partnerschaften für das Merchandising besiegelt: Die Manufaktur Moynat, die dem französischen Multimilliardär und Luxusunternehmer Bernard Arnault gehört, soll künftig Orient-Express-Gepäckstücke herstellen. Der Bettenspezialist Cauval hat den Auftrag, bis zu 40.000 Euro teure Matratzen zu designen, damit Zugliebhaber sich auch zu Hause angemessen betten können.

Das Orient-Express-Revival ist aber auch für weniger Betuchte interessant: Eine Ausstellung des legendären Zuges inklusive historischer Waggons soll ab April von Paris aus durch verschiedene europäische Städte entlang der historischen Route reisen.

Das Original nahm 1883 seinen Betrieb auf. In 81 Stunden und 40 Minuten fuhr der Luxuszug zunächst von Paris ins damalige Konstantinopel. Dann folgten weitere Routen. Könige, Päpste, Lawrence von Arabien, Marlene Dietrich und natürlich Agatha Christie waren Passagiere im Palast auf Rädern. 1977 brach der Orient-Express zu seiner vorerst letzten Fahrt von Istanbul nach Paris auf. Im Dezember 2009 wurde seine letzte tägliche Verbindung zwischen Straßburg und Wien eingestellt.

leh

Mehr zum Thema


insgesamt 6 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
kahabe 29.01.2014
1. Orient-Express
Zitat von sysopJerome GallandRevival einer Legende: Das französische Bahnunternehmen SNCF will den Orient-Express wieder auf die Schienen bringen - und hat für gut betuchte Reisenostalgiker noch weitere Pläne. http://www.spiegel.de/reise/aktuell/sncf-will-den-orient-express-wieder-auf-die-schienen-bringen-a-946160.html
Nun, er fährt immer noch, wenn auch nicht nach Fahrplan und wegen der SNCF-Rechte unter anderen Namen (Orient-Venice und andere). Aber mit dem Original-Wagenmaterial. Und ist selbstredend sauteuer. Wie ist das mit dem legendären Train Bleu der französischen Eisenbahnen? Kriegt die SNCF den wieder auf die Schienen? Oder die Deutsche Bahn AG den Rheingold? Vielleicht; wenn die Controller mitmischen, jedoch gewiss nicht.
uly_post 30.01.2014
2. Paris-Istanbul-Paris
ich würde es sofort buchen wollen.
Mike777 30.01.2014
3.
Ein anderer Zug mit nostalgischem Touch war der Lufthansa-Airport-Express. Natürlich nicht dem Orient-Express vergleichbar, aber dennoch für mich eine schöne Erinnerung. Ob es den je wieder geben wird?
bochumschalke 30.01.2014
4. Hist. Schnellzüge
Schöne Idee. Wann kommt denn der "Fliegende Hamburger" wieder? Der Dieselschnelltriewagen war 1932/1933 die schnellste Zugverbindung weltweit. Schaffte die fast 300 Km zwischen Berlin und Hamburg in knapp 2 Stunden! Todchick und sehr komfortabel war er obendrein. Viva la Eisenbahn!
alaskafan 03.02.2014
5.
Gute Idee, Das wird sicherlich ein traumhaftes Erlebnis werden.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.