Stiftung Warentest Pauschalreisen im Internet nicht billiger

Bei der Buchung einer Pauschalreise im Internet spart der Kunde nicht unbedingt Geld. Stiftung Warentest hat Angebote im Reisebüro und auf Portalen im Internet verglichen - der Preis war gleich.

DPA


Berlin - Einfache Pauschalreisen sind im Reisebüro trotz der zusätzlichen Beratungsleistung nicht teurer als auf Portalen im Internet. Das hat die Stiftung Warentest herausgefunden ("test"-Ausgabe 02/2015).

Die Prüfer verglichen die Preise für klassische Pauschalreisen wie Badeurlaub in der Türkei direkt nach Verlassen der Reisebüros mit den Angeboten im Internet. Der Preis war gleich. Getestet wurden 15 überregional bedeutende Reisebüroanbieter.

Sind alle Details einer Reise identisch, gibt es eine sogenannte Preisparität: Online-Anbieter dürfen keine Rabatte auf eine Reise gewähren, weil die Preishoheit beim Veranstalter liegt.

Das Argument, die Buchung im Internet spare Zeit, sieht die Stiftung Warentest nicht bestätigt: Aufgrund des großen Angebots im Netz könne die Buchung lange dauern.

beh/dpa/tmn



© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.