Streiks auf deutschen Flughäfen: Was Reisende jetzt wissen müssen

Der Ver.di-Streik auf fünf deutschen Flughäfen trifft auch Urlauber und Geschäftsreisende. Wo gibt es Informationen über die Flugausfälle? Wann wird eine Übernachtung am Flughafen bezahlt? Wie kommt man trotzdem ans Ziel? Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Ich haben einen Flug bei der Lufthansa gebucht. Welchen Service bietet die Airline?

Passagiere können sich auf der Homepage der Lufthansa Informationen einholen: Dort führt eine Liste die gestrichenen Flüge auf, mit der Flug- oder Buchungsnummer können Fluggäste direkt ihre Verbindung abrufen. Wer seine Mobilnummer bei der Buchung angegeben hat, erhält bei einem stornierten Flug direkt über sein Handy eine Info-SMS. Innerdeutsch reisende Passagiere können auch die Züge der Deutschen Bahn nutzen. Dafür kann das eTix-Ticket sowohl am Check-in-Automaten am Flughafen, aber auch online umgewandelt werden. Die Servicenummer ist 01805-805805.

Ich bin Kunde einer anderen Airline - wie informiere ich mich darüber, ob mein Flug ausfällt oder verspätet ist?

  • Wer eine Pauschalreise gebucht hat, wendet sich an seinen Reiseveranstalter und informiert sich auf den Web-Seite der gebuchten Airline.
  • Auch für Passagiere, die nur ein Flugticket haben, ist die Fluggesellschaft der richtige Ansprechpartner.
  • Auch die Flughäfen werden auf ihren Internetseiten Informationen über die aktuellen Flug- und Ankunftszeiten geben.

Was passiert, wenn mein Flug gestrichen wurde?

Einen wegen Streiks gestrichenen Flug kann der Kunde stornieren, er bekommt dann sein Geld zurück. Wer trotzdem fliegen will, hat Anspruch auf einen späteren Flug - womöglich erst nach Ende des Streiks.

Was passiert, wenn ich am Flughafen gestrandet bin?

Der jeweilige Veranstalter oder die Fluggesellschaft muss gestrandete Kunden betreuen. Die Leistungen gemäß der EU-Fluggastrechteverordnung sind unabhängig davon, ob das Unternehmen für die Verspätungen oder Ausfälle von Flügen verantwortlich ist. Passagiere erhalten Essen und Getränke, meist in Form von Gutscheinen. Außerdem dürfen sie kostenlos zweimal telefonieren, Faxe verschicken oder E-Mails schreiben.

Wenn der Flug sich auf einen anderen Tag verschiebt, muss die Airline oder der Veranstalter die Übernachtung im Hotel bezahlen. Wie viele Nächte das sind, wird noch vor Gericht verhandelt. Zumindest zwei Übernachtungen sind aber gesichert.

Wie komme ich trotz des Streiks an mein Reiseziel?

Die Fluggesellschaft oder der Veranstalter hat die Pflicht, so schnell wie möglich eine Ersatzbeförderung zu organisieren. Kunden können diese per Telefon oder am Schalter des Unternehmens am Flughafen einfordern.

Urlauber sollten nicht aus Verärgerung einfach ein Zugticket buchen. Wer beispielsweise einen Flug von Frankfurt am Main über Paris nach New York gebucht hat, sollte nicht auf eigene Faust mit dem Zug nach Paris fahren, um den Anschlussflug zu erwischen. Denn dann sei es fraglich, ob die Fluggesellschaft das Zugticket erstattet, warnen Reiserechtsexperten. Besser ist es, sich ein Bahnticket am Check-in am Flughafen von der Airline ausstellen zu lassen.

Flughafen-Auskunft

Fluglinien-Auskunft

Aktuelle Informationen über Verspätungen und Flugausfälle geben die Airlines auf diesen Websites bekannt. Bei Anrufen aus dem Festnetz an die 01805-Nummern entstehen Kosten von 0,14 Euro/Minute.

Hotlines von Veranstaltern

abl

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Reise
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Aktuell
RSS
alles zum Thema Fluglotsenstreik
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren
  • Zur Startseite
Infos zum Flugverkehr und Reiseveranstalter
Flughäfen
Fluglinien
Aktuelle Informationen über Verspätungen und Flugausfälle geben die Airlines auf diesen Websites bekannt:

Air Berlin: 01805-737800
Air France: 0180-5830830
British Airways: 01805-266522
Condor: 0180-5767757
Germanwings: 0900-1919100
Iberia: 01805-442900
Lufthansa: 01805-805805
Ryanair: 0900-1160500
SAS Scandinavian Airlines: 01805-117002
Southwest Airlines
Tuifly: 0900-10002000
United Airlines: 069-50070387

Bei Anrufen aus dem Festnetz an die 01805-Nummern entstehen Kosten von 0,14 Euro/Minute, an die 0900-Nummer von bis zu 0,99 Euro/pro Minute.
Reiseveranstalter
TUI: 01805/884266
Thomas Cook: 01803/607090
Neckermann: 01803/901045
Alltours: 0203/3636360
Dertours: 01805/337666
FTI: 01805/384500
L'tur: 00800/21212100
Schauinsland: 0203/994050
ITS: 01805/670130
Tjaereborg: 01805/670140
Jahn: 01805/670120

Fotostrecke
Skytrax-Ranking: Die besten Flughäfen der Welt