Reiseziel-Ranking: Studie kürt Bolivien zum unfreundlichsten Land

Wo fühlen sich Urlauber am wenigsten willkommen, wenn sie reisen? In einem Ranking des Weltwirtschaftsforums kommen Bolivien, Venezuela und Russland besonders schlecht weg. Extrem besucherfreundlich ist demnach ein kleiner Inselstaat.

Studie: Gastfreundlichkeit im Vergleich Fotos
AFP

Wirtschaftsdaten, Infrastruktur, sauberes Wasser: Der "Travel & Tourism Competitiveness Report" untersucht Reiseländer darauf, wie gut sie auf den Tourismus eingestellt sind. In Dutzenden Kategorien wurden für die Ausgabe 2013 insgesamt 140 Länder verglichen.

Ein Kriterium ist dabei die "Einstellung der Bevölkerung in Bezug auf Besucher aus dem Ausland". Das unfreundlichste Reiseland ist demnach Bolivien, das auf einer Skala von eins bis sieben einen Wert von 4,1 erreicht. Auf den nächsten Plätzen folgen Venezuela und Russland.

Mit jeweils 6,8 Punkten teilen sich Island und Neuseeland den Titel des freundlichsten Reiselandes, Deutschland belegt lediglich Rang 83, allerdings mit einem durchaus guten Durchschnittswert von 6,1. Die Daten stammen aus einer Umfrage unter Unternehmensführern, die in den jeweiligen Ländern tätig sind. Im Schnitt wurden pro Land 90 Personen befragt, wie willkommen ihrer Meinung nach Besucher aus dem Ausland sind, wie eine Sprecherin des Weltwirtschaftsforums mitteilte.

In der Gesamtwertung der Studie schnitt Deutschland hervorragend ab und erreichte den zweiten Platz hinter der Schweiz. Gelobt wurden in Deutschland vor allem die Verkehrsverbindungen, die kulturellen Ressourcen und die große Zahl an Messebesuchern. Sieben europäische Länder sind in der Top Ten vertreten, dazu die USA, Kanada und Singapur.

In die Gesamtwertung gingen Faktoren wie Infrastruktur, Sicherheit, Qualität der Hotels, Gesundheit und kulturelles Kapital mit ein. Erhoben wurden die Daten aus Meinungsumfragen unter Tausenden Unternehmern und aus Kennzahlen internationaler Organisationen wie der Weltbank und der Unesco. In der Studie (klicken Sie hier, um sämtliche Ergebnisse zu lesen) wurde betont, dass weitere Bemühungen zur globalen Tourismusförderung nötig sein, da weltweit jeder elfte Job in dieser Branche vergeben wird.

Die zehn touristenunfreundlichsten Länder
1. Bolivien 4,1
2. Venezuela 4,5
3. Russland 5,0
4. Kuwait 5,2
5. Lettland 5,2
6. Iran 5,2
7. Pakistan 5,3
8. Slowakei 5,5
9. Bulgarien 5,5
10. Mongolei 5,5
Quelle: Travel & Tourism Competitiveness Report

sto

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 32 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Wenn die Daten...
Knoetgaard 20.03.2013
"Die Daten stammen aus einer Umfrage unter Unternehmensführern, die in den jeweiligen Ländern tätig sind. " ist es mir schon klar, dass die Bolivianer nicht wirklich gut auf diese zu sprechen sind. Bolivien ist dabei das Land von der Fremdherrschaft der Ausländer zu befreien mit Morales als Präsident der Armen. Und geht es hier um Tourismus oder um den Umgang mit "Unternehmensführern". Ich werde trotzdem Ende des Jahres nach Bolivien reisen.
2. Die Gäste fragen
henr1 20.03.2013
Das Weltwirtschaftforum befragt sich selbst und findet sich am besten - hahaha ... Die Schweiz als gastfreundlichstes Land - das glauben nicht mal die Schweizer selber. Fragen Sie da mal, wo man am besten Ski-Urlaub macht: bei den freundlichen Österreichern! Diese Bewertung ist nichts wert, wenn man nicht die Reisenden befragt, sondern die Postkartenverkäufer. Und nach Bolivien fahre ich nicht, wegen der guten Verkehrsanbindung oder der guten Wasserqualität, sondern weil mir bspw. in Peru am liebsten für jedes Foto ein unfreundlicher Einwohner Geld abnehmen will ...
3.
butch_cassidy 20.03.2013
Es treffen ja täglich Meldungen zweifelhafter Herkunft in unseren Medien auf,aber dieses Ding hier stellt meine Erfahrungen in Ländern wie Bolivien und Venezuela geradezu auf den Kopf. Ich hoffe, die Bewohner beider Länder müssen diesen Mist nicht lesen.
4. Ranking und Tourismus weltweit
rolandjulius 20.03.2013
Tolle Studie, es wurden in jedem Land 90 Personen befragt! Und wer will schon fremde Menschen in seinem Land? Spanien, Italien ,Griechenland usw. sind ruiniert, weil einfach zu viele Touristen ins Land kamen, und die Bürger zu Hilfskräften degradierte, um den Dreck der Fremden zu beseitigen. Als ich das letzte mal in München war, musste ich zwanzig Personen fragen, wo die Schack Galerie ist, die Aussagen waren so vage,dass ich endlich zu spät kam, und mir der Nachmittag verdorben wurde. Eine S Bahn-Fahrt von Pasing in die Innenstadt, ist so teuer,dass ich mir die Würstchen nicht mehr leisten kann, und wenn ich einen Polizisten sehe, wird mir Angst und Bange wegen des hervorragenden Rufes welche die Polizei geniest. Mit sehr viel Geld ist jedes Land schön, im Gegensatz kann ein Armer heutzutage nicht mehr reisen, in kein Land der Welt. A pro po Bolivien und Venezuela, wer in der Welt war jemals dort? Diese beiden Länder wurden die Letzten 10 Jahre von der internationalen Presse dermaßen verschrien, dass die Touristen heutzutage lieber nach Somalia, den Jemen oder Nord Korea reisen, um ihre zwei Wochen an deren Strände zu verbringen
5. Ich
chico 76 20.03.2013
vermisse Kolumbien unter den Top 10 der Touristen-*unfreundlichsten* Länder. Nicht die Menschen dort im Allgemeinen.Aber die Sicherheit ist das Problem. Ich wollte mit dem Auto von Kol. nach Ecuador weiterreisen. Davon haben mir Polizei und Behörden abgeraten, da sie für die Sicherheit über weite Strecken nicht garantieren können. Sicherheit wird wohl nicht berücksichtigt in solchen Studien. Merkwürdig.Die Schweizer an Nr.1, na ja.Trifft m.M. nicht auf Deutsche zu.Im Gegensatz zu Österreich, trotz dem Piefke-Gelaber einzelner.Damit sind überwiegend Nordlichter gemeint, deren Humorlosigkeit und Besserwisserei nicht so geschätzt wird.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Reise
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Aktuell
RSS
alles zum Thema Tourismusbranche
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 32 Kommentare
Die zehn Touristen-freundlichsten Länder
1. Island 6,8
2. Neuseeland 6,8
3. Marokko 6,7
4. Mazedonien 6,7
5. Österreich 6,7
6. Senegal 6,7
7. Portugal 6,6
8. Bosnien und Herzegovina 6,6
9. Irland 6,6
10. Burkina Faso 6,6
Quelle: Travel & Tourism Competitiveness Report