Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

405 Meter lange Brücke für Fußgänger: Die Tiroler hängen durch

405 Meter lange Brücke für Fußgänger O: Die Tiroler hängen durch Fotos
DPA

Nichts für Menschen mit Höhenangst: Am Wochenende eröffnet in Tirol die 405 Meter lange Brücke highline179. Die Verantwortlichen wollen einen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde - mit der Bezeichnung "längste Seilhängebrücke der Welt".

Reutte - Wer ist schwindelfrei und traut sich? Eine rekordverdächtig lange Fußgängerhängebrücke geht am 22. November im österreichischen Reutte an den Start. Die Hängeseilbrücke highline179 überquert die Fernpass-Bundesstraße (B179).

Die Brücke hängt in 112 Meter Höhe, ist 405 Meter lang und 1,2 Meter breit. Sie kann maximal 500 Personen tragen.

Das knapp zwei Millionen Euro teure Bauwerk verbindet die Ruine Ehrenberg und das Fort Claudia. Die Bauzeit betrug sieben Monate. Die Gemeinde hofft darauf, dass die Konstruktion als längste Hängebrücke ihrer Art einen Eintrag ins "Guinness Buch der Rekord" bekommt.

Die längste Seilhängebrücke der Welt

Die Vision, eine Brücke über die B179 von Burg zu Burg zu spannen, hatte der Architekt Armin Walch. Seine Version der Hängebrücke sollte lediglich 250 Meter lang werden. 2008 wurden seine Pläne überarbeitet. Die Länge der Brücke sollte nun 312 Meter betragen um die "Längste Hängebrücke der Alpen" zu werden.

Aber auch diese Planung wurde im Frühjahr 2012 überarbeitet - jetzt wollte man die "längste Seilhängebrücke der Welt" bauen. Mit 405 Meter Länge sollte die highline179 den damaligen Rekord im Guinness Buch der Rekorde (Kokonoe Yume Bridge Japan 390 Meter) brechen. Ein interessierter Investor aus der Region finanzierte den Bau.

Ab dem 22. November können Besucher ihre Schwindelfreiheit testen. Das Abenteuer einer luftigen Wanderung sowie der Ausblick kostet fünf Euro für Kinder und acht Euro für Erwachsene.

jkö/dpa

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH