Pannenberichte von Olympia-Gästen: "Mein Hotel hat keine Lobby!"

Von

Erst läuft das Wasser gar nicht, dann ist es gelb - und mit der Heizung stimmt auch was nicht: Viele Olympia-Gäste berichten auf Twitter von unliebsamen Überraschungen in halbfertigen Hotels. Wenn sie überhaupt ein Zimmer bekamen.

REUTERS

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 55 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. So, so.
kahabe 05.02.2014
Keine Lobby. Blöd, im "Hyatt" zu übernachten. Ein russisches Hotel wäre aber auch unter der Würde...
2. habt ihr was anderes erwartet
trolleyhog 05.02.2014
war doch von anfang an klar. nach abzug aller schmiergelder bleiben von 40milliarden halt nur noch ein paar milliönchen für den bau. das ist das ergebnis. die reporter sportler und touristen haben das glück dass nach wenigen wochen für sie der spuk vorbei ist - die einheimischen müssen dauerhaft mit den bausünden und -ruinen leben
3.
Celestine 05.02.2014
Nachdem ich gestern den Dokumentarfilm "Putins Spiele" gesehen habe, wundert mich gar nichts mehr. Auch habe ich kein Mitleid. Ähnliche Zustände kennt man aus der ehemaligen Sowjetunion. In Finnland kursierten in all den Jahren zum Teil urkomische Horrorgeschichten über die damaligen schier unvorstellbaren Missstände dort. Putin hat eine kapitalistische Variation von des sowjetischen Pannen-Kommunismus aufgebaut, komplett mit Korruption, als Zugabe noch die menschenverachtende entschädigungslose Enteignung von schätzungsweise 1.000 Familien, die zum Teil obdachlos geworden sind. Für mich ist diese Olympiade jetzt schon gelaufen.
4. die Berichte sind lächerlich
olegb 05.02.2014
Die Berichte sind lächerlich, angesichts der Tatsache, dass solche Verwerfungen, wie fehlende Lobby nichts ungewöhnliches für Asien-Besucher sei. Und die Bild-reporter sind selber Schuld, dass die Heizung ganz oben angebracht ist. Das erinnert Sie daran, dass sie immer auf Hilfe angewiesen sind, wenn sie denn berichten. Die schlechten Berichte sollten Sie sich nochmal durch den Kopf gehen lassen. ;)
5. Heizung an der Zimmerdecke !
eichefranz 05.02.2014
Wo haben sich die Russen das abgeschaut ? Oder ist das die Fußbodenheizung für das Stockwerk darüber ?
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Reise
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Aktuell
RSS
alles zum Thema Russland-Reisen
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 55 Kommentare
  • Zur Startseite
Russland-Reisequiz

Fotostrecke
Bauchaos in Sotschi: Hotelbau unter Hochdruck
Fotostrecke
Olympische Winterspiele 2014: Paläste und Arenen in Sotschi