Ukraine: Polizei stoppt sturzbetrunkene Crew kurz vor Flugzeugstart

Mit drei Promille im Blut wollten Pilot und Stewardessen fliegen: Ukrainische Sicherheitskräfte haben in letzter Minute den Start einer Passagiermaschine verhindert, deren Crew vorher ausgiebig gezecht hatte. An Bord war auch eine hochrangige Juristin.

Kiew - Den Start eines Passagierflugzeugs mit einer sturzbetrunkenen Crew an Bord haben ukrainische Sicherheitskräfte auf dem Flughafen von Simferopol gerade noch rechtzeitig verhindert. Die Piloten und Stewardessen des Flugunternehmens Donbassaero hätten zwischen 3 und 3,5 Promille Alkohol im Blut gehabt, sagte der Abgeordnete Leonid Gratsch am Mittwoch nach Angaben der Agentur Interfax in Kiew.

Der Flug am Dienstagmorgen von Simferopol auf der Halbinsel Krim nach Kiew wurde gestrichen. Unter den 86 Passagieren war auch die Vize-Generalstaatsanwältin Tatjana Kornjakowa. Sie forderte eine Untersuchung der Flugsicherheit in der Ukraine.

sto/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Reise
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Aktuell
RSS
alles zum Thema Für zwischendurch
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback