Verpflegung im Flugzeug: Kalte Küche auf der Kurzstrecke

Zähe Brötchen und teure Sandwichs - in Zeiten von Sparprogrammen macht Bordverpflegung Gourmets nicht mehr glücklich. Ein Test bei Ferien-, Linien- und Billigfliegern auf der Kurzstrecke zeigt, wo es noch schmeckt und wo man lieber ein Lunchpaket einpacken sollte.

Verpflegung an Bord: Die Sandwichs von Lufthansa schnitten im Test am besten ab Zur Großansicht
DPA

Verpflegung an Bord: Die Sandwichs von Lufthansa schnitten im Test am besten ab

Hamburg - Vorbei sind die Zeiten, in denen auch bei einem kurzen Hüpfer per Flugzeug ein warmes Mahl auf dem Klapptablett landete. Bei fast allen Airlines bleibt auf Flügen ans Mittelmeer und auf anderen Kurzstrecken die Küche kalt, berichtet die Zeitschrift "Reise & Preise", statt Nudeln gibt es Sandwichs. Die Redakteure nahmen bei 13 Linien-, Charter- und Billigfliegern den Service an Bord unter die Lupe. Sie überprüften, wo noch ein kostenloser Snack über die Flugzeit hilft und wo das Portemonnaie herausgekramt werden muss.

Ausnahmen von der Sandwich-Regel gibt aber noch: Bei Turkish Airlines komme bei Istanbul-Flügen etwas Warmes auf den Tisch; TUIfly serviere mit Ausnahme der Balearen je nach Tageszeit gratis ein Frühstück oder warmes Gericht, zählt die Zeitschrift auf. Bei Condor gelte dies auf allen Flügen nach Ägypten und auf die Kanaren, bei Lufthansa und ein paar anderen Linienfluggesellschaften auf allen Flügen ab etwa 2,5 Stunden Flugzeit. Die Tester der Zeitschrift sind von Qualität und Menge nicht durchweg überzeugt. Wer allerdings bereit ist, für vorab georderte Gerichte zu bezahlen, erhält bei Air Berlin, Tuifly und Austrian Airlines sogenannte "Gourmet"-Essen, die auch schmecken.

Beim spanischen Linienflieger Iberia wird dagegen gratis nichts mehr serviert, weder Brötchen noch Getränke. Eigentlich wäre das nur bei den Billigfliegern Germanwings, Easyjet und Ryanair zu erwarten gewesen. Deren Kunden sind tatsächlich auf ihre mitgebrachte Lunchbox angewiesen, falls sie an Bord kein Geld ausgeben wollen. Ryanair kassiert dabei beim Bier mit 4,50 Euro im Vergleich zu den Konkurrenten hohe Preise, ist aber bei Softdrinks mit 1,80 bis 2 Euro am günstigsten.

Ob kostenpflichtig oder gratis - die servierten Brötchen, Baguettes und Sandwiches schmeckten den Zeitschriften-Testern selten. Am schlechtesten bewerteten sie die belegten Brötchen von Air Berlin und Sun Express. Auch das 4,50 Euro teure Sandwich von Ryanair fiel bei ihnen in die Kategorie "Gaumenbeleidigung", zudem fanden sie darin 15 verschiedene Konservierungsmittel und Geschmacksverstärker. Die besten Noten hätten sich die Sandwichs von Lufthansa und Swiss verdient.

abl

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 11 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
Hans58 11.04.2013
Zitat von sysopDPAZähe Brötchen und teure Sandwichs - in Zeiten von Sparprogrammen macht Bordverpflegung Gourmets nicht mehr glücklich. Ein Test bei Ferien-, Linien- und Billigfliegern auf der Kurzstrecke zeigt, wo es noch schmeckt und wo man lieber ein Lunchpaket einpacken sollte. http://www.spiegel.de/reise/aktuell/verpflegung-bei-fluglinien-a-893798.html
Wenn ich sehe, dass viele Bahn-Reisende bei einer deutlich längeren Bahnfahrt als nur 2,5 Std. nichts essen, frage ich mich, warum man überhaupt bei Kurzstrecke noch Nahrung braucht.
2.
spon_2485973 11.04.2013
LH-Flug von Malta nach München. Hackfleischfälschen mit Senffüllung und Weizenbrötchen. Geschätzt die Hälfte wurde weggeworfen. Irritiertes Lachen in den Reihen hinter mir. Der Frau neben mir ging es - vielleicht auch wegen dem Essen - so schlecht, dass sie nach der Landung vom Medizinischen Dienst aus dem Flugzeug getragen wurde.
3.
querspiegel 11.04.2013
Ein Tiertransport ist bequemer als irgend ein europäischer Flug.
4. Wieso
locoroco69 11.04.2013
braucht man ausgerechnet während eines 1 oder 2 Stunden Fluges was zu Essen ??
5. Tel Aviv
Schotty 11.04.2013
Flug nach Tel Aviv (von Köln) ca. 4 Std. morgens: belegtes Lachsbrötchen, sehr lecker, zurück Putenbrust, ebenfalls. Fahrt Köln - München mit der Bahn: ebenalls ca 4 Stunden im ICE Sprinter. Zu essen? niggese. Also was soll die Aufregung?
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Reise
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Aktuell
RSS
alles zum Thema Billigflieger
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 11 Kommentare