Verspätungen bis Montag: Kabelbrand beeinträchtigt Bahnverkehr im Süden

Zeitweise war der Bahnverkehr zum Stuttgarter Hauptbahnhof komplett unterbrochen: Nach einem Kabelbrand konnten Signale und Weichen nicht mehr gesteuert werden. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus. Von Verspätungen waren Zehntausende Passagiere betroffen.

Bahnchaos bei Stuttgart: Kabelbrand legt Strecken lahm Fotos
dapd

Stuttgart - Ein Kabelbrand in einem Stuttgarter Tunnel hat den Bahnverkehr in Süddeutschland am Freitag teilweise lahmgelegt. Dutzende Züge im Fern- und Nahverkehr hatten teils erhebliche Verspätungen. Wie die Deutsche Bahn berichtete, waren Zehntausende Fahrgäste betroffen.

Das Feuer war am frühen Morgen im Rosensteintunnel ausgebrochen und hat einen Kabelstrang mit mehreren hundert Einzeladern zerstört, wie die Bahn mitteilte. Dadurch konnten Signale und Weichen nicht mehr gesteuert werden.

Nach Angaben eines Polizeisprechers wird Brandstiftung als Ursache nicht ausgeschlossen. Ermittler durchsuchten am Freitagnachmittag die Wohnung eines Beschuldigten, und Experten nahmen den Brandort unter die Lupe. "Ein Brandmittelspürhund der Polizeihundeführerstaffel schlug zwar an, eine genaue Zuordnung eines möglicherweise verwendeten Brandbeschleunigers steht noch aus", teilte die Polizei mit.

Völlig eingestellt war am Freitag zeitweise der Verkehr zwischen dem Hauptbahnhof und Bad Cannstatt. Reisende in ICE- oder IC-Zügen aus München, Köln und Ulm wurden an Stuttgart vorbei geleitet. Sie mussten in Vaihingen (Enz) und Esslingen aussteigen. Mehrere Strecken im Regionalverkehr wurden verkürzt. Auch der S-Bahn-Verkehr war stark beeinträchtigt. Dennoch versuchte die Bahn, die Störung mit Pendelverkehren der S-Bahn aufzufangen.

Die Bahn arbeite mit Hochdruck an der Beseitigung des Schadens, sagte ein Sprecher des Unternehmens. Da am Wochenende nur drei der vier Gleise zwischen Bad Cannstatt und Stuttgarter Hauptbahnhof zur Verfügung stünden, müsse noch mit Verspätungen und einzelnen Zugausfällen gerechnet werden. Der Zugverkehr soll ab Montag früh wieder ohne Einschränkungen laufen.

abl/dpa/dapd

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Reise
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Aktuell
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite