Vorgedrängelt Erste-Klasse-Fluggast benutzt aus Wut Notrutsche

Viel Geld für ein Erste-Klasse-Ticket - und dann das: Vor einem Gast der Premium-Klasse durften einige Economy-Passagiere das Flugzeug verlassen. Erbost suchte sich der Mann einen eigenen Ausgang.


Georgetown - Ein Erster-Klasse-Passagier war nach Angaben der Polizei im südamerikanischen Staat Guyana so wütend darüber, dass einige Economy-Reisende die Maschine nach der Landung vor ihm verließen, dass er eine Nottür öffnete und die Rutsche benutzte.

Polizeisprecher Sealall Persaud erklärte, der Mann sei offenbar betrunken gewesen. Die Polizei habe ihn nach dem Vorfall vom Freitag festgenommen, später aber wieder gegen Kaution freigelassen.

Die US-Fluggesellschaft Delta, mit der der Mann von New York nach Guyana geflogen war, wollte noch Anzeige gegen den Randalierer erstatten, weil er Flugbegleiter angriffen habe.

abl/AP



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.