Warnung an Flugverkehr über Alaska Vulkan spuckt Asche 9000 Meter hoch

Alaskas aktivster Vulkan ist erneut ausgebrochen. Der Berg Pavlof pustet seine Aschewolke zurzeit bis in 9000 Meter Höhe. Die US-Behörden warnen den internationalen Flugverkehr, dessen Routen über diese Region führen.

AP/ Alaskan Volcano Observatory/ Theo Chesley

Am Samstagmorgen um sechs Uhr hat Pavlof seine Aschewolke noch höher als in den vergangenen Tagen gen Himmel gepustet - bis in 9000 Meter Höhe. Der US-Wetterdienst warnt, Flugzeuge sollten den Luftraum nahe dem ausgebrochenen Vulkan auf der Alaska-Halbinsel meiden. Die Asche werde vom Wind nach Westen und Südwesten geweht.

Der Mount Pavlof liegt rund tausend Kilometer südwestlich von Anchorage, er ist der aktivste Vulkan der Aleutenkette und damit Alaskas. Bisher wurden 40 Ausbrüche registriert. Er befindet sich an beliebten Routen des internationalen Flugverkehrs, die Nordamerika mit Asien und Europa verbinden.

Schon 2013 kam es zu einem heftigen Ausbruch, damals erreichte die Aschewolke eine Höhe von 6000 Meter. Pavlofs jüngste Eruptionen begannen am Mittwoch, Lava trat aus einer Öffnung in der Nähe des Gipfels aus. Am Freitag spuckte Pavlof Asche bis in 4800 Meter Höhe. An seiner Nordflanke kam es zu kleineren Steinlawinen.

"Es ist nicht klar, wie lange dieser Ausbruch dauern wird", sagte Dave Schneider, ein Geophysiker an Alaskas Vulkanobservatorium. Die Eruptionen könnten Wochen oder Monate andauern und unterschiedlich stark sein.

Da der Vulkan in einer dünn besiedelten Gegend liegt, haben die Eruptionen wenig Auswirkungen auf Alaskas Bewohner. Die nahe gelegene Ortschaft Cold Bay ist rund 50 Kilometer von dem Berg entfernt. Von dort konnten einige Einwohner am Mittwoch schwarz gefärbten Schnee am Vulkan erkennen, ein Zeichen, dass er begonnen hatte, auszubrechen.

abl/AP/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.