Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

WLAN bei der Bahn: Drahtlos surfen in vollen Zügen

Vor allem Geschäftsreisende werden sich freuen: Die deutsche Bahn will ihre ICE-Flotte mit WLAN versorgen. Damit können Bahnreisende in Zukunft schnell und unkompliziert surfen.

Guthabenkarte: Abbuchung in der DB-Lounge
DDP

Guthabenkarte: Abbuchung in der DB-Lounge

Um die ICEs mit WLAN auszustatten, haben die Deutsche Bahn und T-Mobile eine Partnerschaft geschlossen. Details wollen die beiden Unternehmenschefs, Hartmut Mehdorn und Kai-Uwe Ricke, am 11. März auf der Cebit bekannt geben. Reisezeit sei künftig Nutzzeit, bewirbt die Deutsche Bahn ihr Projekt "Railnet".

Und das soll auch für die Wartezeiten gelten: Die Bahnhöfe, an denen ICEs halten, sollen in weiten Teilen Deutschlands mit Zugängen zu WLAN, dem kabellosen Funknetzwerk, ausgerüstet werden. Bisher bietet die Bahn WLAN ausschließlich in ihren "DB Lounges" an 24 Bahnhöfen im Bundesgebiet an.

Zu vermuten ist, dass zunächst die Züge mit High-Speed-Internet ausgestattet werden, die auf Strecken mit vielen Geschäftsreisenden verkehren.

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH