Videospezial Berlin, meine Weltstadt

Von , Jörg Pfeiffer und




Forum - Diskussion über diesen Artikel
insgesamt 54 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Berliner Löwe, 22.06.2010
1. Immer nur Event Event Event...
...solche Berichte sind immer nett für die Horden der Touristengruppen aus allen Landesteilen... Berlin bietet oft und besonders im Sommer einen Overkill an EVENT EVENT und nochmals EVENT... Jedes Wochenende sind Hauptverkehrsstraßen gespeert, dass Brandenburger Tor wird reduziert zum Ballermann und eine durchschnittliches Niveau wird oft nicht erreicht. Was Berlin Marketing wirklich kann, ist drittklassiges als Event hochzuschreiben, aber guckt man hinter die Kulissen lässt Tauberbischofsheim grüssen. Dieser Overkill lässt vieles oft beliebig erscheinen und man stumpft ab. Berlin ist auch ganz schön gewöhnlich geworden in den letzten zwanzig Jahren. Die Jahre des Umbruchs sind vorbei. Mitte ist launisch und Schicki Micki, der Prenzlauer Berg entwickelt sich zum neuen Zehlendorf. Friedrichshain bleibt szenig ohne Seele und der Gewinner dürfte Kreuzberg sein. Der Stadtteil bleibt irgendwie gelassen und unaufgeregt. Das schöne an Berlin ist, dass man all dem Gedöns recht leicht ausweichen kann und sich in Seitenstraßen oder auf seinem Balkon zurückziehen kann. Berlin kann so gewöhnlich, spießig und konservativ sein...
wilde Socke 22.06.2010
2. Besucher geben einen aus
Was ich als Berliner beobachte: die Besucher aus der Provinz wollen mir immer einen ausgeben. Ich weiß nicht, ob das ein Mitleidsbonus für den armen Hauptstädter ist oder eine Besuchs-Tradition. Wenn man mit den Leuten hinter den Hauptbahnhof an den Spreestrand geht und dort im Liegestuhl abhängt, sind sie jedenfalls gebührend beeindruckt - es muss gar nicht unbedingt Karneval der Kulturen sein. Manchmal lerne ich über Besucher Locations kennen, die ich von mir aus nie besucht hätte - nett! Mein Verwandschafts- und Freundeskreis steht hier jedenfalls regelmässig auf der Matte. Manche erschauern seelig beim Gang durch das bedeutungsschwere Brandenburger Tor.
poitiers732 22.06.2010
3. Woher kommt das Moos?
Ich vermisse eine Aufzählung all jener, das Weltniveau repräsentierenden Berliner (!) Großbetriebe, in denen all die Steuergelder verdient werden, die diese Schickeria um Herrn Wowereit so großzügig ausgibt.
Montezumas Rache 22.06.2010
4. .
Zitat von poitiers732Ich vermisse eine Aufzählung all jener, das Weltniveau repräsentierenden Berliner (!) Großbetriebe, in denen all die Steuergelder verdient werden, die diese Schickeria um Herrn Wowereit so großzügig ausgibt.
Die sind in großer Zahl zu Zeiten der Teilung Berlins ins Rhein-Main-Gebiet oder nach Süddeutschland ausgewandert, um Arbeitsplätze für die dortige Bevölkerung zu schaffen - letztere lästert dann wiederum gerne über die schwache Wirtschaft Berlins ;-)
vincentaurelius 22.06.2010
5. Berlin! Berlin?
Berlin ist eine Metropole! Wenn die Vorausetzung dafür groß, dreckig und unfreundlich sind, dann mag das wohl so sein. Aber abseits vom Alexanderplatz und den von Steuergeldern finanzierten Touristenplätzen ist Berlin nicht mehr als eine dicke dreckige Betonburg. Wer sich selbst feiert, vergisst doch zu sehr, sich um zu schauen. Ist es denn wirklich erstrebenswert in einem riesigen Betonklotz mit gefühlten 35 anderen Wohnparteien anonym nebenher zu leben? Zu versinken auf den viel zu großen Straßen, eingeschlossen von eben jenen kalten Bauten? Und wenn man als Bürger mal mehr als drei Bäume in einer Reihe sehen will, muss man sich über eine Stunde lang durchschlagen, durch den miefigen Verkehr der viel zu schlechten Infrastruktur. Größe ist nicht alles, da reicht der Blick in den Westen. Das Ruhrgebiet mit fast doppelter Größe an Einwohnern und Fläche versinkt ebenfalls in Schmutz und Perspektivlosigkeit. Übrigens ohne steuerliche Förderung. Wo wäre Berlin ohne Unterstützung? Es gibt vielleicht neben Berlin, keine weiteren Metropolen in Deutschland. Aber es gibt lebenswertere Städte und gemütlichere Orte mit wunderschöner Landschaft. Doch wer es nötig hat, in einer Metropole leben zu müssen. Bitte, dafür haben wir Berlin.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.