Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Literatur-Touren: Durch Dichters Lande

Von Anika Kreller

4. Teil: Augsburg - Nachtaktive Leseeulen

Zehnmal Deutschland: Literatouren per Rad und zu Fuß Fotos
Anika Kreller

Mit der Einsendung erklärt der Absender, dass er die Rechte an den Fotos besitzt, mit der Veröffentlichung einverstanden ist und die Allgemeinen Nutzungsbedingungen akzeptiert.

* optional

Vielen Dank!
Ihr Tipp wurde gespeichert - in wenigen Minuten können Sie ihn auf der Karte sehen.

Tipp mitteilen

Facebook Twitter Tipp versenden
Beitrag melden

Begründen Sie knapp, warum es mit diesem Beitrag ein Problem gibt.

Hier geht's zur großen Reise-Weltkarte

Wenn es dunkel wird, erblüht in Augsburg die Literatur: Die Volkshochschule der Stadt lädt jedes Jahr nachtaktive Leseeulen zu Erkundungstouren in der Dunkelheit. Gruselig wird es auf der "Literarischen Nachtwanderung" durch Augsburgs Westliche Wälder, wo man auf unheimliche Gestalten der Weltliteratur trifft.

Auch der "Literarische Stadtrundgang bei Nacht" beginnt erst, wenn die letzten Sonnenstrahlen verschwunden sind. Autor Wolfgang Kemmer-Bördgen liest aus seinem historischen Kriminalroman "Feuersbrunst" und nimmt die Zuhörer mit in das Augsburg des 16. Jahrhunderts. Beim anschließenden Buffet können sie sich von der Aufregung erholen.


Volkshochschule Augsburg
Willy-Brandt-Platz 3a
86153 Augsburg
Telefon: 0821 - 502650

Termine: Feuersbrunst - Freitag, 22. Oktober 2010, ab 22 Uhr; Nachtwanderung - Freitag, 17. Dezember 2010, 19 bis 22 Uhr

Kosten: 18 Euro Feuersbrunst, 13 Euro Nachtwanderung; bei beiden Anmeldung nötig

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Literarisches Deutschland: Zehn Touren in die Bücherwelt Zur Großansicht
SPIEGEL ONLINE

Literarisches Deutschland: Zehn Touren in die Bücherwelt