Über den Wolken

Über den Wolken So sieht es da oben aus

SPIEGEL ONLINE

 |

Heute will ich nicht viel schreiben. Der dritte Ausbildungstag liegt hinter mir, 14 Flüge habe ich von Montag bis heute absolviert. Das ist erfüllend - und erschöpfend. Die Konzentration während des Fluges, das Warten, während die anderen Flugschüler in der Luft sind.

Meist vertreibe ich mir die Zeit damit, dass ich den Seilrückholwagen fahre, mit dem das Seil von der Winde wieder zum Flugzeug zurückgefahren wird. Abends liege ich im Bett und gehe alles noch mal durch. Die Dinge, die gut liefen, und natürlich noch mehr die, wo es gehakt hat.

Ich bin glücklich, aber platt. Und deswegen gibt es heute keine ausführlichen Zeilen, sondern ein Video. Dienstag, zweiter Ausbildungstag, zweiter Flug. "Nur Fliegen ist schöner" - bei diesem Spruch hat der Urheber bestimmt nicht an einen Jet gedacht.

Diesen Artikel...
11 Leserkommentare Diskutieren Sie mit!
Kunibaer 04.07.2013
antooneo 04.07.2013
aviator 04.07.2013
HB-2448 04.07.2013
olum_04 05.07.2013
flieger100 05.07.2013
ElRaton 05.07.2013
karo1979 05.07.2013
Norbertli 05.07.2013
Hitbacker 06.07.2013
zuerichente 08.07.2013
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Reise
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Deutschland
RSS
alles zum Thema Über den Wolken
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Den Traum vom Fliegen träumt Michail Hengstenberg, seit er Kind ist. Weil regelmäßige Fünfen in Mathe einer Karriere als Berufspilot nicht förderlich sind, blieb er bislang am Boden. Bis jetzt. Von etlichen Gastflügen bei verschiedenen Segelflugclubs ausreichend motiviert, befindet sich der SPIEGEL-ONLINE-Redakteur seit Juli 2013 in der Ausbildung zum Segelflugpiloten.

    Von seinen Erfahrungen auf dem Weg zur Lizenz zum Abheben erzählt Michail Hengstenberg regelmäßig in diesem Blog.