Dampfschneeschleuderfahrten: Ekstase in der Eisenbahn

Spektakel für Eisenbahn-Fans: Wenn eine der wenigen noch funktionierenden Dampfschneeschleudern der Welt im schweizerischen Pontresina die Schienen räumt, sind Hunderte mit ihren Kameras dabei. Die Termine für die Fahrten sind rar gesät.

Xrot 9213: Schneespektakel für Eisenbahn-Fans Fotos
Rasso Knoller

Mit der Einsendung erklärt der Absender, dass er die Rechte an den Fotos besitzt, mit der Veröffentlichung einverstanden ist und die Allgemeinen Nutzungsbedingungen akzeptiert.

* optional

Vielen Dank!
Ihr Tipp wurde gespeichert - in wenigen Minuten können Sie ihn auf der Karte sehen.

Tipp mitteilen

Facebook Twitter Tipp versenden
Beitrag melden

Begründen Sie knapp, warum es mit diesem Beitrag ein Problem gibt.

Hier geht's zur großen Reise-Weltkarte

Strahlender Sonnenschein in Pontresina. Zwei leuchtend rote Triebwagen der Rhätischen Bahn, vollbesetzt mit Männern jenseits der 50, kämpfen sich den Berg hinauf in Richtung Ospizio Bernina. Auf 2253 Meter Höhe passiert hier die Berninabahn einen der höchsten auf Schienen erreichbaren Punkte Europas. Hundert Männer in gemeinsamer Ekstase. Hundert Männer im Paradies für große Jungs. Aus ganz Europa sind sie in den Schweizer Kanton Graubünden gekommen. Viele Deutsche, besonders aus Schwaben, Österreicher, Belgier und Holländer. Sogar ein Engländer ist mit dabei. Für sie alle ist der heutige Tag das Highlight des Jahres. Denn nur an wenigen Tagen im Jahr bietet die Rhätische Bahn Dampfschneeschleuderfahrten an.

Im Winter schneit es in den Schweizer Bergen oft und viel. Damit die Züge trotzdem fahren können, müssen die Schienen freigeräumt werden. Und das geschieht mit Schneeschleudern. Eine ganz besondere Anziehung auf Bahnfans übt die Xrot 9213 aus. So heißt im Fachjargon eine der wenigen noch funktionierenden Dampfschneeschleudern der Welt - Baujahr 1910.

Günther arbeitet beim Finanzamt in Stuttgart. Man kann sich gut vorstellen, wie der Endfünfziger mit dem akkurat gezogenen Mittelscheitel hinter seinem Schreibtisch sitzt. Doch angesichts der Dampfschneeschleuder verliert auch er seine Strenge: "I bin der Günther", stellt er sich vor und schwärmt von der Xrot 9213 wie von einer Frau. Von schönen Kurven spricht er und auch das Wort "rassig" kommt über seine Lippen.

Jagd nach dem perfekten Foto

Günther war für sein Hobby schon in ganz Europa unterwegs - überall auf der Jagd nach dem perfekten Dampflokfoto. Er kennt jede Lok in Europa und den Verlauf der Bahnstrecken obendrauf. So wie fast jeder hier im Zug .

Der Finanzbeamte unterhält sich mit dem Herrn gegenüber. Der kommt, dem Dialekt nach zu schließen, ebenfalls aus Schwaben und erzählt von seiner Modelleisenbahn im Garten. Beim Anblick der fauchenden Räummaschine gerät auch er ins Schwärmen. "So viel Dampf müsste ich für meine Bahn auch mal haben", sagt er.

Wild schnaubender Star des Tages

Eine Dampfschneeschleuder einfach nur zu sehen reicht keinem der Fans aus. Mindestens ebenso wichtig ist das Foto für das Album zu Hause, der Beweis für die Freunde im Eisenbahnerklub. Deswegen hat jeder der Mitreisenden seinen Fotoapparat dabei. Das weiß man natürlich auch bei der Rhätischen Bahn, und entsprechend sind die Touristenfahrten auch organisiert: Die Bahnfreunde fahren in den beiden Triebwagen voraus, die Schneeschleuder hinterher. An den fotografisch besonders interessanten Stellen halten die Wagen an, dann bringt sich jeder mit seiner Kamera in Position, und dann kommt der Star des Tages wild schnaubend um die Ecke.

Die Dampfschneeschleuder setzt zur Arbeit an. Damit sie aber auch genügend zu tun hat, schaufelt ein Bediensteter der Rhätischen Bahn erst einmal Schnee in die Spur. Je weiter und höher der dann davonfliegt, desto besser sieht es auf den Fotos aus und desto besser gefällt es den Fotografen. In der Alp Grün, kurz hinter dem höchsten Punkt der Strecke, wird das Mittagessen serviert. Doch trotz großem Hunger spielt es nur eine untergeordnete Rolle. Möglichst schnell wird es hineingeschaufelt. Denn wirklich wichtig ist es, den Zwischenstopp für eine Nahaufnahme der Dampfschneeschleuder zu nutzen, ein Foto von der Dampfmaschine zu machen oder vielleicht sogar in den Führerstand hinaufzusteigen.

Als der Zug nach sechseinhalb Stunden in den Bahnhof von Pontresina zurückkehrt, ist Günther hochzufrieden. Ein seliges Kinderlächeln huscht über sein Gesicht. "Des war doch mal was", sagt er begeistert und zeigt mir auf dem Display seiner Spiegelreflexkamera sein bestes Bild: Die Dampfschneeschleuder in voller Aktion, im Sonnenschein und vor dem Hintergrund der Schweizer Berge. Günther ist so glücklich.

Weitere Informationen: Eine Fahrt mit der Dampfschneeschleuder kostet 289 CHF inkl. Mittagessen.

Rasso Knoller, SRT

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 4 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Toll!!!
Daniel 1956 11.01.2012
Allen Fans der großen wie der kleinen Eisenbahn weiterhin viel Spaß und ein dampfreiches Jahr 2012. Möge das Feuer nie ausgehen!
2. Halte dagegen
suchenwi 11.01.2012
Zitat von sysopAuf 2253 Meter Höhe passiert hier die Berninabahn den höchsten auf Schienen erreichbaren Punkt Europas.
Wie wäre es mit der bayrischen Zugspitzbahn, deren Endstation Zugspitzplatt auf 2588 Höhenmeter liegt? Oder war Adhäsionsbahn (ohne Zahnstangen) gemeint, aber wieder rausgestrichen?
3. Das Mittagessen
michaelXXLF 11.01.2012
gibt es übrigens auf der Alp GrüM.
4. Adhäsion ist gemeint
frigor 12.01.2012
Zitat von suchenwiWie wäre es mit der bayrischen Zugspitzbahn, deren Endstation Zugspitzplatt auf 2588 Höhenmeter liegt? Oder war Adhäsionsbahn (ohne Zahnstangen) gemeint, aber wieder rausgestrichen?
Sonst wäre die Jungfraujoch-Station mit 3454 m die höchstgelegene Station Europas.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Reise
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Europa
RSS
alles zum Thema Schweiz-Reisen
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 4 Kommentare
Fotostrecke
Xrot 9213: Schneespektakel für Eisenbahn-Fans

Fotostrecke
Bahnerlebnisse in Europa: Gipfelsturm im Salonwagen