Sizilien Ätna-Vulkanasche löst Flughafensperrung aus

Vulkanausbruch auf Sizilien: Der Ätna spuckte stundenlang Asche und Lava - der Flughafen von Catania auf der italienischen Mittelmeerinsel musste vorübergehend geschlossen werden.

Ätna-Ausbruch (Archivbild): Europas höchster aktiver Vulkan spuckt Lava und Asche
REUTERS

Ätna-Ausbruch (Archivbild): Europas höchster aktiver Vulkan spuckt Lava und Asche


Catania - Wegen seiner beeindruckenden Eruptionen ist der Ätna ein beliebtes Touristenziel auf der süditalienischen Insel Sizilien. Jetzt ist der höchste aktive Vulkan Europas erneut ausgebrochen - stundenlang spuckte er am Samstag Asche und Lava.

Wegen der Aschewolke musste der Flughafen der Stadt Catania gesperrt werden. Start- und Landebahn des Flughafens seien von Asche bedeckt worden, meldete die italienische Nachrichtenagentur Ansa. Der Flugverkehr sei nach Palermo umgeleitet worden. Der Airport in Catania könnte nach Räumarbeiten am Sonntagmorgen gegen 6.00 Uhr wieder geöffnet werden,

Der Lavastrom, der sich vom Osthang des Ätna in Richtung auf das unbewohnte Tal Valle del Bove ergießt, stelle aber keine Gefahr für Menschen dar, hieß es. Bereits am Abend klang die nachmittags gestiegene Aktivität des rund 3295 Meter hohen Ätnas wieder ab, teilte das Nationale Institut für Geophysik und Vulkanologie (INGV) in Catania mit. Zuletzt war es im Mai zu einer größeren Eruption des Vulkans gekommen.

lgr/dpa/Reuters



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
LouisWu 09.07.2011
1. ...
Zitat von sysopVulkanausbruch auf Sizilien: Der Ätna spuckte stundenlang Asche und Lava - der Flughafen von Catania auf der italienischen Mittelmeerinsel musste vorübergehend geschlossen werden. http://www.spiegel.de/reise/europa/0,1518,773461,00.html
Warum das ein diskussionswürdiges Thema sein soll, erschließt sich mir nicht so ganz.....
Methana, 10.07.2011
2. Εruption des Ätnas am 9 Juli 2011
Guten Tag! Gestern konnte man ab ca. 16:00 die neue, strombolianische Eruption des Ätna live per Webcam und über die seismischen Sensoren des INGV verfolgen. Tom Pfeiffer von VolcanoDiscovery war live mit dabei und seine Fotos sind unter diesem Link zu sehen: http://www.volcanodiscovery.com/etna-eruption-9-july-2011.html Das Foto von SPON iste in bisschen zu sensationsgierig und vermittelt einen falschen Eindruck der gestrigen Tätigkeit. Viele Grüße Tobias Schorr, VolcanoDiscovery
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.