Spanien: Klettern unter Geiern

Im Winter zieht die Schar der enthusiastischen Kletterer gen Spanien. Bei Málaga etwa sammeln sich um das Gebiet El Chorro Deutsche, Franzosen und Engländer, um in ihren Wohnmobilen und Zelten teilweise mehrere Monate zu verbringen.

Huesca/Barcelona - Der Geruch von Thymian und Rosmarin liegt in der Luft. Kilometerweit schlängelt sich der Gállego durchs Tal, über dem ruhig die Gänsegeier ihre Runden ziehen. Am Fuße der 300 Meter hohen Felsen aus rotem Konglomeratgestein, die von der Sonne in ein fast unwirkliches Licht getaucht werden, liegt ein Hundertseelen-Dörfchen. Im Schatten der imposanten Steinwände erscheint es verschwindend klein. Riglos Los Mallos bei Huesca in Nordspanien ist eines der Klettergebiete mit Kultstatus, die besonders dann an Attraktivität gewinnen, wenn im Norden Europas die Mantelkrägen hochgeklappt und die Wollmützen ausgepackt werden.

Picos de Europa in Asturien: 500 Meter hohe Westwand ist nur für erfahrene Kletterer machbar
GMS

Picos de Europa in Asturien: 500 Meter hohe Westwand ist nur für erfahrene Kletterer machbar

Doch nicht nur bei Kletterern aus klimatisch weniger begünstigten Regionen hat sich die Iberische Halbinsel als beliebtes Winterziel etabliert. Auch die Spanier selbst wissen die Vorteile ihres felsigen Landes zu schätzen, das mit einer Durchschnittshöhe von 600 Metern über dem Meeresspiegel das zweithöchstgelegene Europas ist - hinter der Schweiz, aber noch vor Österreich.

"An Schwierigkeitsgraden haben wir hier alles, was das Herz begehrt, und die Qualität der Felsen ist gut. Aber auch für jedes Wetter und jede Jahreszeit gibt es ein Ziel, das man mit dem Auto in wenigen Stunden erreichen kann", erzählt der 34-jährige Nacho.

Beliebtes Klettergebiet Picos: Der Zug der Nordlichter in den Süden
DPA

Beliebtes Klettergebiet Picos: Der Zug der Nordlichter in den Süden

Damit hat der passionierte Kletterer Recht: Für die heißen Tage im Juli und August bieten die nördlichen Gebiete in Asturien, Kantabrien und Galicien schattige Ausflugsziele. In der kühleren Jahreszeit bevorzugen die Spanier wie auch die ausländischen Winterurlauber mediterrane Gebiete. Bei Málaga etwa sammeln sich um das beliebte Klettergebiet El Chorro jeden Winter Deutsche, Franzosen und Engländer, um in ihren Wohnmobilen und Zelten teilweise mehrere Monate zu verbringen.

"Unsere größten und beliebtesten Klettergebiete hier in Spanien sind die Picos de Europa in Asturien, die Pyrenäen und die Sierra de Gredos westlich der Hauptstadt", sagt José Antón Ortega, Leiter einer Kletterhalle in Madrid. Besonders "in" ist in diesem Jahr die Besteigung des "Naranjo de Bulnes" in den "Picos", dessen 500 Meter hohe Westwand nur für erfahrene Kletterer machbar ist.

Am 5. August feierten die Spanier die 100-jährige Erstbegehung des Bergmassivs, das von Pedro Pidal und Gregorio Pérez im Jahr 1904 bezwungen wurde. Diese Besteigung wird in der Kletterszene als Ausgang der Felskletterei in Spanien gesehen.

Die Kletterei ist inzwischen zum Sport für ehrgeizige und erfolgreiche Naturbegeisterte aller Altersgruppen geworden. "An den Felsen, in den Hallen, aber auch in unseren Kursen trifft man vom Anwalt und Politiker bis hin zum Manager heute alles", heißt es bei der Federación Española de Deportes de Montaña y Escalada (FEDME) in Barcelona. Diese dem Deutschen Alpenverein vergleichbare Organisation kümmert sich um die Wartung und Instandhaltung der Routen, erneuert Haken in den Wänden und bietet ein Programm für Bergbegeisterte.

Adrenalinstoß beim Klettern: Sport für ehrgeizige und erfolgreiche Naturbegeisterte aller Altersgruppen
GMS

Adrenalinstoß beim Klettern: Sport für ehrgeizige und erfolgreiche Naturbegeisterte aller Altersgruppen

Für den Besucher aus dem Norden, der sich nicht nur aufs Klettern konzentrieren möchte, kann ein Besuch Andalusiens mit seinem reichen maurischen Kulturerbe mit einem Kletterurlaub verbunden werden. Das Mieten einer Pension in einer der drei Metropolen Sevilla, Granada oder Córdoba bietet sich dann an. Von dort aus können die Klettergebiete bequem mit dem Auto erreicht werden.

Von Nadine Stern, gms

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Reise
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Europa
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite