Star-Wars-Ausstellung in London: Nachhilfe für Sternenkrieger

Für Star-Wars-Fans steht dieses Jahr im Zeichen eines großen Jubiläums: Vor 30 Jahren kam der erste Film der Sternenkriegs-Saga in die Kinos. In London hat an diesem Wochenende eine Ausstellung mit Original-Requisiten und Kostümen eröffnet

Hamburg - In der County Hall sind bis zum 1. September Attraktionen wie Kostüme der Film-Charaktere Yoda, C-3PO und Darth Vader ausgestellt. Die Veranstalter wollen nicht nur Fans ansprechen: Auch bisher unwissende sollen Nachhilfe in Sachen Sternenkrieg bekommen. Fans können zudem an einem "Jedi-Training" teilnehmen und gegen Sith Lord kämpfen. Die rund 240 Original-Requisiten stammen aus den Lucasfilm-Archiven in Nordkalifornien.

Die Ausstellung bildet erst den Auftakt für die Jubiläums-Feierlichkeiten in London: Vom 13. bis zum 15. Juli wird zum ersten Mal in Europa eine "Star Wars Celebration" gefeiert. Dort gibt es noch mehr Kostüme und Requisiten zu sehen. Und Darsteller aus den sechs Filmen treten auf.

sac/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Reise
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Europa
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
Fotostrecke
Star-Wars-Ausstellung: Jabba the Hutt & Co.